Erweiterte
Suche ›

Berlin in Geschichte und Gegenwart

Jahrbuch des Landesarchivs Berlin 2012

Mann, Gebr.,
Buch
29,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Jahrbuch des Landesarchivs Berlin mit Beiträgen zur Geschichte sowie zum politischen und kulturellen Zeitgeschehen Berlins. Mit seinen regionalgeschichtlichen Beiträgen und Chroniken wendet sich das seit 1982 erscheinende Jahrbuch an Wissenschaftler und Studierende, Journalisten, Kommunal-, Landes- und Bundespolitiker sowie an historisch Interessierte im Raum Berlin-Brandenburg.
Aus dem Inhalt:
L. Demps: Prälatenhäuser, Burglehen und Freihäuser. – R. Franke: Die Krankheitsgeschichte Friedrichs des Großen. – G. Leclerc und K. Wernicke: Der Klarinettist Joseph Beer. – J. Behrend: Der Historien- und Genremaler Robert Warthmüller. – W. Petke: Der Oberlehrer und Mediävist Professor Dr. Wilhelm Bernhardi. – E. Finger: Brix & Genzmer und der Bebauungsplan der Villenkolonie Nikolassee. – K.-R. Schütze: Gymnastikschule Dorothea Schmidt, Dorotheenstiftung, Dorotheenbund e. V. – W. Ribbe: Die Linksparteien im Spiegel der Lageberichte der Gestapo für die Reichshauptstadt Berlin 1933–1936. – Chr. Kreutzmüller und P. Woitkowski: Die Datenbank jüdischer Gewerbebetriebe in Berlin 1930–1945. – K. Finkelnburg: 20 Jahre Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin. – W. Breunig: Berlin-Chronik 2011. – M. Vellguth: Theaterpremieren 2011. – U. Schaper: Jahresbericht 2011 des Landesarchivs Berlin. – U. Schaper: Nachruf auf Hans J. Reichhardt.

Details
Schlagworte

Titel: Berlin in Geschichte und Gegenwart
Autoren/Herausgeber: Werner Breunig, Uwe Schaper (Hrsg.)
Aus der Reihe: Jahrbuch des Landesarchivs Berlin
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783786126737

Seitenzahl: 326
Format: 23,7 x 16 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,016 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht