Erweiterte
Suche ›

Beteiligt oder bewertet?

Leistungsbeurteilung und Demokratiepädagogik

Wochenschau Verlag,
Buch
32,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

An vielen Lernbiografien lässt sich die Verknüpfung von Tests, Noten, Zensuren und Versetzungen bzw. Schullaufbahnentscheidungen mit der Wahrnehmung von Druck, partiellem Versagen, möglicherweise von Diskriminierung und Ausgrenzung aufzeigen. Klassenarbeiten und Zensuren korrespondieren mit Selbstkonzepten und Selbstbildern sowie damit, ob und wie sich Kinder und Jugendliche in der Schule gerecht (oder auch ungerecht) behandelt fühlen. Der mit Leistungsbeurteilung verbundene Umgang mit Kriterien der Gerechtigkeit sowie die Spannung von Erwartung auf Anerkennung und praktischer Schulerfahrung haben Einfluss darauf, wie Schülerinnen und Schüler selbst in Blick auf Gerechtigkeit, auf Anerkennung, auf Toleranz, aber auch auf Handlungsfähigkeit und Handlungsbereitschaft mit sich und mit anderen umgehen. Sie sind daher Beitrag und Element des Lernens von und für die Demokratie.
Der Band möchte diese fundamentale Dimension von Schule aufnehmen und unter dem Spannungsfeld von „Bewertung und Beteiligung“ diskutieren. Er soll die Debatte um die Leistungsbeurteilung mit der Frage der Demokratiepädagogik verbinden. Die Fülle an Zusammenhängen zwischen Leistungsbeurteilung und Demokratielernen ist offenkundig: In drei Teilen werden Grundfragen erörtert, Praxiserfahrungen erkundet und schulische Kontexte diskutiert.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Beteiligt oder bewertet?
Autoren/Herausgeber: Silvia-Iris Beutel, Wolfgang Beutel (Hrsg.)
Aus der Reihe: Politik und Bildung
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783899745849

Seitenzahl: 368
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 483 g
Sprache: Deutsch

Ahlring, Ingrid: Dr., Schulleiterin der Helene-Lange-Schule, Wiesbaden und Lehrerin für die Fächer Englisch und Gesellschaftslehre; Mitglied im Redaktionsbeirat der Zeitschrift Praxis Schule 5-10; involviert in zahlreiche schulische Netzwerke wie "Blick über den Zaun"; "Club of Rome Schulen", "Deutscher Schulpreis", "GGG" etc.
Bartnitzky, Horst: Dr. h.c., Dipl.-Päd., Vorsitzender des Grundschulverbandes. Arbeitsschwerpunkte: Pädagogische Leistungskultur, Deutschdidaktik.
Bergmann-Listing, Matthias: Referent im Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM); Arbeitsschwerpunkte: Schul- und Qualitätsentwicklung, schulinterne Evaluation; Berater für Demokratiepädagogik; Mitglied der Jury „Demokratisch Handeln“.
Beutel, Silvia-Iris: Dr. phil. habil., Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der Technischen Universität Dortmund; Arbeitsschwerpunkte: Schulentwicklung, Reformschulen, Allgemeine Didaktik, Unterrichtsforschung, Übergangsfragen im Bildungswesen, Leistungsbeurteilung. Mitglied im Expertenkreis des Dt. Schulpreis.
Beutel, Wolfgang: Dr. phil., Geschäftsführer des Förderprogramms Demokratisch Handeln an der Universität Jena; Mitglied im Vorstand der Dt. Gesellschaft für Demokratiepädagogik. Arbeitsschwerpunkte: Demokratiepädagogik, Politische Bildung, Schulentwicklung und Schulreform, Projektdidaktik. Mitglied im Expertenkreis des Dt. Schulpreis.
Beyer, Birgit: Sonderpädagogin mit den Schwerpunkten „sozial-emotionale Entwicklung“ und „Sprache“ an der Waldhofschule Templin – Eine Schule für alle, Integrative Grundschule
Dalhoff, Benno: Dr. päd., OStR am Conrad-von-Soest-Gymnasium in Soest. Unterrichtsfächer Biologie und Chemie Mitglied in der Jury des Bundeswettbewerbs 'Demokratisch Handeln', Mitglied im Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz der Stadt Soest und im Landschaftsbeirat des Kreises Soest Arbeitsschwerpunkte: Projektdidaktik, internationale Projektarbeit im Bereich Ökologie (Diplomaten in Gummistiefeln), Lehreraus- und fortbildung im Bereich Ökologie und Umwelterziehung in der Russischen Föderation Russland und in Weißrussland, Aktive Arbeit im Natur- und Umweltschutz.
Dellbrügger, Ulrich: Studiendirektor mit den Fächern Biologie/Chemie am Conrad-von-Soest-Gymnasium in Soest. Arbeitsschwerpunkte: Natur- und Umweltschutz, Schülerwettbewerbe und Projektarbeit, Internationale Jugendprojekte Preisträger der Tutzinger Stiftung für Umweltbildung 1998, Westfälischer Friedenspreis 2000, Mitglied der Jury „Demokratisch Handeln“, Mitglied des Rates der Stadt Soest und Ortsvorsteher des Ortsteiles Soest-Ampen.
Edler, Kurt: Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e. V.
Referatsleiter Gesellschaft am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg; Arbeitsschwerpunkte: Unterrichtsentwicklung; Extremismus-Prävention; Bildungspolitik.
Fauser, Peter: Dr. rer. soc., Prof. für Schulpädagogik und Schulentwicklung an der Friedrich Schiller-Universität Jena. Vorstandsmitglied der Akademie für Bildungsreform; Gründer und Vorsitzender des Vereins „Imaginata e.V.“; Wissenschaftlicher Leiter des Wettbewerbs „Förderprogramm Demokratisch Handeln“. Mitglied der Koordinierungsgruppe im BLK Programm „Demokratie lernen und leben“. Sprecher der Jury des Dt. Schulpreises.
Frommer, Helmut: Dr. phil., früher Professor und Direktor am Studienseminar Rottweil (Gymnasien), derzeit Schulentwicklungsberatung/Evaluation an der Jenaplanschule Jena, der Schlossschule Salem und für das Institut Dr. Seydel in Bremen; Redaktionsleitung der Zf. "Lehren und Lernen"; Mitglied im Expertenkreis des Dt. Schulpreis. Mitglied der Fachjury im Wettbewerb Demokratisch Handeln.
von der Gathen, Jan: Dipl.-Päd., Lehrer für die Primarstufe und Sprecher der Steuergruppe der Grundschule Kleine Kielstraße, Dortmund. Mitglied des Kompetenzteams Dortmund. Arbeitsschwerpunkte: Teamentwicklung, Kooperatives Lernen und Datenbasierte Schulentwicklung.
Goll, Thomas: Dr. phil., Professor für Sozialwissenschaften und ihre Fachdidaktik an der Technischen Universität Dortmund; Arbeitsschwerpunkte: Politikdidaktik, Mediale Aspekte der Politischen Bildung, Standards und Wissen in der Politischen Bildung, Bedeutung von politischer Kultur für die Politische Bildung.
Häcker, Thomas: Dr. phil. habil., Professor für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Schulpädagogik und empirischen Bildungsforschung an der Universität Rostock; Arbeitsschwerpunkte: Lehrerbildung, Professionalisierungsforschung, Allgemeine Didaktik, Unterrichtsforschung, Leistungsbeurteilung.
Hinz, Renate: Dr. phil. habil., Professorin für Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik an der Technischen Universität Dortmund; Arbeitsschwerpunkte: Allgemeine Didaktik, Schuleingangsphase und ihre Reformen, Anschlussfähigkeiten am Schulanfang, aktuelle und historische Aspekte der Schulentwicklung.
Hofmann, Jan: Dr. phil., Direktor des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), stellvertr. Vorsitzender des Fördervereins Demokratisch Handeln, Mitglied in der Jury des Bundeswettbewerbs „Demokratisch Handeln“, stellvertr. Vorsitzender der Akademie für Bildungsreform, Mitglied der Steuerungsgruppe „Gemeinsame Projekte der KMK“, Länderkoordinator des Innovationsportals am DIPF Frankfurt a. M., Mitglied des Vorstandes des Deutschen Vereins zur Förderung der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung e. V.
Köhler, Hartmut: Dr. phil., Lehrer für Mathematik und Physik. Lehrerfortbildung und Schulentwicklungsarbeit am Centro de Estudios Educativos Montevideo und am Landesinstitut für Erziehung und Unterricht Stuttgart, Projektleiter Baden-Württemberg für das BLK-Programm SINUS/SINUS-Transfer (Steigerung der Effizienz des mathematisch naturwissenschaftlichen Unterrichts), Projektleiter des Sokrates/Comenius-Projekts der Europäischen Kommission „Mathematikunterricht und demokratische Erziehung“ und des (mit dem Alcuin-Award der European Parents Association ausgezeichneten) Projektes „So kommen Eltern und Lehrer ins Gespräch“.
Michaelis, Cornelia: Grundschullehrerin, Primarstufen-Koordinatorin an der Waldhofschule Templin – Eine Schule für alle, Integrative Grundschule.
Pütz, Tanja: Dr. phil., Wissenschaftliche Angestellte im Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik an der Technischen Universität Dortmund, z.Z. Vertretung der Professur für Schulpädagogik/Grundschulpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Arbeitsschwerpunkte: Montessori-Pädagogik, Unterrichtsforschung, Allgemeine Didaktik, action research, Reformpädagogik, Offene Unterrichtsformen.
Schiffer, Manuel: Oberstudiendirektor, Lehrer für Gemeinschaftskunde, Mathematik und Astronomie, Diplom-Mathematiker, Mitglied in der Jury "Förderprogramm Demokratisch Handeln", Studienleiter der Schule Schloss Salem.
Schönig, Wolfgang: Dr. rer soc., Professor für Schulpädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt; Arbeitsschwerpunkte: Schulentwicklung, pädagogische Schulevaluation, Organisationsberatung.
Schwarz, Rolf war Lehrer am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium Heidelberg, am Leibniz Gymnasium Östringen und Lehrbeauftragter an der Universität Jena, ist seit vielen Jahren Mitarbeiter bei "Demokratisch Handeln", "Praktischem Lernen" und pädagogischer Experte in der Jury des Deutschen Schulpreises. Besonderer Schwerpunkt: Musik, Theater- und Regiearbeit (u.a. Schülerkabarett "Eulenspiegel"). Langjährige Mitarbeit in der Jury des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg.
Stähling, Reinhard: Dr.paed. Schulleiter der Grundschule Berg Fidel in einem sozialen Brennpunkt in Münster. Ganztagsschule mit Altersmischung der Jahrgänge 1 bis 4. Auf dem Weg zur Inklusion.
Steinert, Winfried: Schulleiter der Waldhofschule Templin– Eine Schule für alle, Integrative Grundschule
Textor, Annette: Dr. phil., Wissenschaftliche Angestellte im Institut für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik an der Technischen Universität Dortmund, z.Z. Vertretung der Professur für Elementar- und Grundschulpädagogik an der Universität Oldenburg; Arbeitsschwerpunkte: Unterrichtsforschung, Allgemeine Didaktik, Integrationspädagogik,
Classroom-Management, soziales Lernen, Offene Unterrichtsformen.
Winter, Felix: Dr. phil., Wissenschaftlicher Abteilungsleiter am Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik der Universität Zürich. Arbeitsschwerpunkte: Neue Formen der Leistungsbeurteilung, Portfolioarbeit, Dialogisches Lernen, Feedbackkultur im Unterricht.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht