Erweiterte
Suche ›

Bildung im Zeichen der Ökonomisierung

Der Bologna-Prozess und seine Auswirkungen auf die Erziehungswissenschaft

Büchner-Verlag,
Buch
39,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Zehn Jahre Bologna-Prozess: An die Stelle des humboldtschen Bildungsideals tritt die strikte Ausrichtung des Individuums an Markterfordernissen, wie sie im Schlüsselbegriff der employability gefordert wird. Für die Erziehungswissenschaft gehört das Verhältnis von Studium und Beruf zu den Kernthemen. Ist sie deshalb in besonderer Weise von den drastischen Änderungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften betroffen?
Lena Becker geht dieser Frage nach, indem sie das employability-Konzept sorgfältig untersucht und über alle relevanten Fakten zum Bologna-Prozess informiert. Sie bedient sich der Methode der Objektiven Hermeneutik, um bereits entstandene konzeptionelle Veränderungen anhand ausgewählter Studienordnungen nachzuvollziehen. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Verständnis des Bologna-Prozesses und seiner weitreichenden Auswirkungen.

Details
Schlagworte

Titel: Bildung im Zeichen der Ökonomisierung
Autoren/Herausgeber: Lena Becker

ISBN/EAN: 9783941310339

Seitenzahl: 382
Format: 20,5 x 13,3 cm
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht