Erweiterte
Suche ›

Bildungsbeteiligung: Chancen und Risiken

Eine Längsschnittstudie über Bildungs- und Weiterbildungskarrieren in der „Moderne“

Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch erörtert die zentralen Fragestellungen: Wie sehen die "modernen" Muster der Bildungsbiographien in Schule, Berufsausbildung und Weiterbildung aus, wie werden sie im Rahmen von sozialer Herkunft, Geschlechtsrollenzuweisung, Marktradikalität und biographischer Eigenleitung der Betroffenen gestaltet, und wie bewältigen die BildungsbiographieträgerInnen dieses Auf und Ab von Chancen und Risiken?
Das Buch beschreibt typische Muster der Bildungsbeteiligung einer Generation, die Ende der 70er Jahre als "Kinder" der Bildungsexpansion die allgemeinbildenden Schulen verließ und beim Übergang in die Berufsausbildung angesichts von Ausbildungsstellenknappheit und Massenarbeitslosigkeit eine gravierende Engführung ihrer Berufsbildungsperspektive erfuhr. Diese Generation der geburtenstarken Jahrgänge erlebte in einer in der Bundesrepublik Deutschland noch nicht dagewesenen Weise das Auf und Ab von Bildungsoptionen und Arbeitsmarktrestriktionen zugleich. Inzwischen ist diese schwierige Erfahrung, in den turbulenten gesellschaftlichen Verhältnissen eine eigene Bildungsidentität zu erwerben, zum Normalfall der Schulabgänger geworden.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Bildungsbeteiligung: Chancen und Risiken
Autoren/Herausgeber: Harry Friebel, Heinrich Epskamp, Brigitte Knobloch, Stefanie Montag, Stephan Toth
Aus der Reihe: Schriftenreihe der HWP
Ausgabe: 2000

ISBN/EAN: 9783810023346
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 441
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 628 g
Sprache: Deutsch

Dr. Harry Friebel, Professor für Soziologie;
Dr. Heinrich Epskamp, Professor für Soziologie;
Diplom-Sozialökonomin Brigitte Knobloch;
Diplom-Sozialökonomin Stefanie Montag;
Diplom-Sozialwirt Stephan Toth;
Alle: Hochschule für Wirtschaft und Politik, Hamburg

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht