Erweiterte
Suche ›

Bildungsprozesse verstehen – Bildungschancen erkennen.

Band III: Fallanalysen als Basis für den Bildungsdiskurs. Ein Handbuch für Kindergarten, Schule, außerschulischen Lernort und Elternhaus

Shaker,
Buch
12,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Vor dem Hintergrund der Annahme, dass ein Bildungsdiskurs von zentraler Wichtigkeit für die nachhaltige Entwicklung von Gesellschaft und Umwelt ist, im Prinzip aber aktuell nicht stattfindet, wird versucht, das Potential, das in der Beschäftigung mit Fallanalysen steckt, aufzuzeigen. Fallanalysen werden dabei in Hinblick auf ihre Funktion als Katalysator eines Bildungsdiskurses betrachtet. Eine exemplarisch durchgeführte Fallanalyse aus dem Bereich „Lyrik“ zeigt auf, wie ein Erschließungsprozess ablaufen kann und spricht dabei die jeweils wirksamen Aspekte wie die diagnostische Kompetenz der Bildungsbegleiter oder die Bedeutung der Autonomie an.
Das Credo der Autorin: In der Aus- und Weiterbildung von Bildungsbegleitern sollte die Beschäftigung mit Fallanalysen eine zentrale Rolle einnehmen. Die Beschäftigung mit Fallanalysen ermöglicht es, praktizierte Gewohnheiten und bestehende Systeme zu analysieren, zu überdenken und künftig ggf. neue Wege bewusst zu entwerfen und zu gehen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Bildungsprozesse verstehen – Bildungschancen erkennen.
Autoren/Herausgeber: Svantje Schumann
Aus der Reihe: Berichte aus der Pädagogik
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783844004533

Seitenzahl: 114
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 170 g
Sprache: Deutsch

Dr. Svantje Schumann studierte Forstwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen. Sie promovierte am Institut für Forst- und Umweltpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und begann anschließend mit der Forschung im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, „Umweltbildung“ und „Naturerfahrung“.
Mehrere Jahre leitete Frau Dr. Schumann den außerschulischen Bildungsort „Science House“ in Rust, war Projektleiterin der „Science Days für Kinder“ und führte zahlreiche Fortbildungen für Lehrer- und ErzieherInnen durch (letztere u.a. im Rahmen des „Hauses der kleinen Forscher“).
Dr. Svantje Schumann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Naturwissenschaften der PH Freiburg. Seit mehreren Jahren ist sie Lehrbeauftragte am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Freiburg. Sie gehört der Forschungsgruppe objektiver Hermeneuten rund um Prof. Oevermann (em. Prof. der Soziologie, Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main) an.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht