Erweiterte
Suche ›

Birkenkreuz 3

Band 3: Die Flucht

Books on Demand,
Buch
19,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch
Herbst 1307. Großmeister Jacques de Molay reist zur Prager Burg, um den Sohn seines Vertrauten, Matej Berka von der Duba aus dem Geschlecht der Birken, kennenzulernen. Längst wissen die Templer, dass Philipp der Schöne von Frankreich den Orden zerschlagen wird. Selbst das genaue Datum ist ihnen bekannt. Im Verborgenen nutzen sie ihre Verbindungen zu befreundeten Brüdern anderer Orden und ins Heilige Land, um zu retten, was Papst und König niemals in Besitz nehmen dürfen. Matej erhält die Erlaubnis, seinen Sohn Hora bereits jetzt in alle Geheimnisse einzuweisen. Beide sollen, fernab vom Reich der Franken, als graue Eminenzen den Orden und seine Hinterlassenschaften für jenen Tag sichern, an dem die Welt bereit ist, die Wahrheit über die Kreuzigung Jesus Christus zu erfahren.
Kaum zurück in Paris, greifen die Schergen Philipps zu. Jener 13. Oktober 1307, ein Freitag, wird zum Inbegriff für böse Ahnungen und deren Erfüllung. Mit Mut und Hoffnung machen sich die Birken unerkannt abseits bewachter Wege auf ins Märkische, um das Birkenkreuz zu übernehmen und an einem neuen, sicheren Ort zu verwahren.
Was ängstigte Papst Clemens und trieb Philipp den Schönen wirklich zu jenen Taten, die Ordensbrüder bis heute entzweien und Geistliche auf eine immer noch spannende Suche senden?

Details
Autor

Titel: Birkenkreuz 3
Autoren/Herausgeber: Stefan Jahnke
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844811636

Seitenzahl: 308
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 328 g
Sprache: Deutsch

Stefan Jahnke:
Der Autor
Stefan Jahnke, Jahrgang 1967, aufgewachsen in Dresden.
Nach Schlosserlehre und Militärdienst erfolgreiches Diplomstudium im Maschinenbau an der TU Dresden. Sprachtraining und Mitarbeit in einer Werbeagentur südlich von London rundeten die Ausbildung ab.
Anstellungen in IT- und Entwicklungsbereichen der Verlagsbranche folgten Leitung und Beteiligung an einer Bildungseinrichtung in Sachsen sowie leitende Forschungs- und Entwicklungsaufgaben bei einem der größten Reprografen Deutschlands.
Die Lust zum Schreiben entdeckte Stefan Jahnke bereits mit 14 Jahren. Inspiriert von Abenteuer- und Jugendromanen verfasste er heute noch unveröffentlichte Erzählungen im Stil von Cooper, Gerstäcker und May.
Seine Erfahrungen in Verlags-, Bildungs- und Unternehmensmanagement inspirierten ihn wieder zum Schreiben, diesmal von historischen Romanen, Thrillern zur Wirtschaftskriminalität in den Jahren nach der Wiedervereinigung Deutschlands und Berichten über seine ihn prägenden Erlebnisse jener Zeit.
Stefan Jahnke lebt mit seiner Familie in Dresden und Radebeul.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht