Ab dem 31. Januar stellt buchhandel.de die Verkaufsfunktion ein!

Bitte sichern Sie alle notwendigen Daten, wie etwa Rechnungen oder Ihre Wunschliste in Ihrem Kundenprofil.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.buchhandel.de/info/hilfe.
Erweiterte
Suche ›

BlutFeuer

E-Book ( EPUB mit Adobe DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Elenas Bruder Ion kommt heute wieder nach Hause, obwohl der Bojar Ions Kehle durchschneiden und ihn in ungeweihter Erde bestatten lassen hat.Die Mutter wei Ion wird heute Nacht wegen seiner Schwester zurckkehren. Kann sie den Priester berzeugen, ihm Absolution zu gewhren? Oder den Bojaren, Elena vor dem Bruder zu schtzen, der mit ihr schon sndigte, als er noch am leben war? Mchte Elena berhaupt vor ihrem Bruder geschtzt werden?Im Mittelalter . . .sahen Vampire eher wie Filmzombies aus und nicht wie Filmstars,machten sich Vampire keine groen Gedanken ber den Sinn ihres Daseins,hatten Vampire keine Seelen,benahmen Vampire sich nicht wie adrette Jungs mit Fangzhnen,hatten Vampire keine Verabredungen und schon gar keine festen Freunde oder Freundinnen,konnten Vampire ihre Blutlust nicht kontrollieren -- und wollten es auch nicht,lebten Vampire auf Friedhfen,waren Vampire hsslich, nicht bezauberndstanken Vampire. Sie waren nicht betrend.Wenn Du einen Vampir ertragen kannst, der mehr ist, als nur ein groer, geheimnisvoller Bad Boy der Unsterblichkeit erlangt hat -Wenn Du einen Vampir ertragen kannst, der vom Tod nicht viel mehr will, als das Blut der Lebenden -Wenn Du Blutlust und das verbotene Verlangen einer jungen Frau nach dem einzigen Mann, der ihr gegenber jemals Freundlichkeit gezeigt hat, ertragen kannst . . .Dann lade Dir jetzt BlutFeuer herunter.Die Kurzgeschichte erschien zum ersten Mal im Frhjahr 1992 in THE VAMPIRE'S CRYPT 5.

Details

Titel: BlutFeuer
Autoren/Herausgeber: Richard Stooker

ISBN/EAN: 9781633393134

Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht