Erweiterte
Suche ›

Bluthochdruck

Therapie ohne Nebenwirkungen

Books on Demand,
Buch
8,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Broschüre "Bluthochdruck - Therapie ohne Nebenwirkungen" enthält einen Vortrag, der die praktischen Erfahrungen des Autors widerspiegelt, die er im Sinne "Hilfe zur Selbsthilfe" gerne weitergibt. Bluthochdruck ist in den meisten Fällen ein "soda-Bluthochdruck", der ist einfach "so da" ist, für den die Schulmedizin keine Erklärung hat. Sie nennt ihn "essentiell" und behandelt ihn mit chemischen Medikamenten, deren Verordnungszahlen in den letzten Jahren um 200 % zugenommen haben. Jeder zweite über 55 Jahre nimmt u.a.Betablocker, ACE- Hemmer und wenn das nicht reicht, auch noch Entwässerungsmittel, Anticholesterinsenker und damit der Magen nicht rebelliert, vorsorglich Magensäurenblocker, ein ungeahntes Geschäft.
Es geht auch anders! Informieren, verstehen, selbst handeln, der Eigenregulation des lebenden System Mensch eine Chance geben, statt ein Leben lang Chemie schlucken, die auf Dauer ins chronische Siechtum führt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Bluthochdruck
Autoren/Herausgeber: Gerhard Bruns
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783732289288

Seitenzahl: 56
Format: 22 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 113 g
Sprache: Deutsch

Gerhard Bruns:
Über den Autor
Gerhard Bruns: Gerhard Bruns (geb.1940), Studium des Bauwesens an der TU Braunschweig, Dipl. Ing., Tätigkeit im Auslandsstraßenbau bei einer Ingeni-eurgesellschaft. Leitender Beamter in einem Landesministerium für Wirt-schaft und Verkehr. 1975- 1980 Studium Naturheilkunde u.a. bei Dr. Gerhard Ohlenschläger, Frankfurt, und seitdem bis 1999 nebenberufliche Praxis als Heilpraktiker. Seit 2002 Vorträge. 2003 Mitbegründer des Butjadinger Forum Naturheilkunde und Medizin. Schwerpunkt bei Beratungen ist die Mayr-Diagnostik und Therapie.
www.butjadinger-forum-naturheilkunde.de

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht