Erweiterte
Suche ›

Boddiensche Familienbriefe 1802-1856

von
Schmidt-Römhild,
Buch
35,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Johann Caspar von Boddien, geb. 1772, erklomm die für einen als Bürgerlicher Geborenen erstaunliche Karriereleiter als Adjutant dreier Herzöge bzw. Großherzöge von Mecklenburg-Schwerin.
Als Adjutant wurde von Boddien rasch zum unentbehrlichen Begleiter von Friedrich Franz I. von Mecklenburg-Schwerin. Auf dieser Position hat Johann Caspar von Boddien für ganz Mecklenburg Verdienstvolles geleistet.
Hervorzuheben sind hier u.a. seine Aktivitäten in den Kriegsjahren 1806 bis 1815 sowie als Gründer und langjähriger Chef der Gendarmerie in Mecklenburg-Schwerin seit 1812. Als Fünfzigjähriger zählte von Boddien, in den Adelsstand erhoben, zur Crème de la Crème der mecklenburgischen Gesellschaft. Zu seinem Aufstieg dürfte auch die Vermählung mit Henriette von Dewitz 1801 beigetragen haben, die einem der ältesten, angesehensten und reichsten Geschlechter des mecklenburgischen Adels angehörte.
Das Buch ist eine ausführliche Edition der Briefe Johann Caspar von Boddiens an seine Ehefrau Henriette und an seinen ältesten Sohn Alphonse sowie der Briefe Henriettes. Es enthält zusätzlich weitere hochinteressante historische Dokumente.
Inhalt:
I. Einleitung und Kommentar
1. Überlieferung und formale Beschreibung der Quellen
2. Inhatliche Hauptaspekte der Quellen und Bemerkungen zu iherm Stellenwert für die historische Forschung
2.1 "Aus der Fülle meines Herzens" - Familiäre Verhältnisse und Mentalität
2.2 "In politics" - Die "große" Politik und Mecklenburg im Spiegel der Quellen
3. Einrichtung der Edition
II. Briefe
III. Anhang
A Tagebuch von Henriette von Boddien, geb. von Dewitz, vom 26. Juli bis 28. September 1838 über eine Reise mit ihrem Ehemann, Generalmajor Johann Caspar von Boddien und ihrem Diener Fritz
B Nachruf auf Johann Caspar von Boddien
C Gustav von Boddien, An meines Vaters Grabe
D August von Boddien, Skizze aus dem Leben des Generalmajor von Boddien
E Helene von Krause, Aus vergangenen Zeiten (Weisin)
F Sophie von Bassewitz, geb. von Oertzen, Besuch bei Großmama in Ludwigslust
IV. Register: Personenregister, Geographisches Register
Abbildungsnachweis

Details
Schlagworte

Titel: Boddiensche Familienbriefe 1802-1856
Autoren/Herausgeber: Ernst Münch (Hrsg.)
Aus der Reihe: Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Mecklenburg Reihe C
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783795037444

Seitenzahl: 576
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,011 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht