Erweiterte
Suche ›

Brasilien

Eine Begegnung

Lenos,
Taschenbuch
9,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Zwischen 1924 und 1928 reiste Blaise Cendrars, der zur Avantgarde der neuen europäischen Literatur jener Zeit gehörte, mehrmals nach Brasilien. Bereits nach seiner ersten Reise betrachtete er Brasilien als seine 'zweite geistige Heimat'. Die in 'Brasilien' versammelten Texte sind eine Hommage des Schriftstellers an das riesige südamerikanische Land, das ihn in seiner ganzen Widersprüchlichkeit faszinierte. Cendrars' Eindrücke und Beobachtungen sind Zeugnisse eines aufmerksamen Europäers, der vor über siebzig Jahren den Geheimnissen Brasilien nachreiste. Die Begegnung mit diesem Land prägte sein ganzes späteres Schaffen.

Details
Autor

Titel: Brasilien
Autoren/Herausgeber: Blaise Cendrars
Übersetzer: Giò Waeckerlin Induni
Weitere Mitwirkende: Jean Manzon
Aus der Reihe: Lenos Pocket

ISBN/EAN: 9783857876653

Seitenzahl: 160
Format: 18,6 x 11,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 134 g
Sprache: Deutsch

Blaise Cendrars, geboren 1887 als Frédéric Louis Sauser in La Chaux-de-Fonds. Mit sechzehn lief er von zu Hause weg und kam nach längeren Reisen durch Russland, die Mandschurei und China 1910 erstmals nach Paris. Freundschaft u.a. mit Apollinaire, Chagall, Robert und Sonia Delaunay, Léger, Modigliani. Spätere Reisen führten den Schriftsteller u.a. nach Rom (1921), Brasilien (1924–1928) und Spanien (1931). Ab 1950 lebte Cendrars in Paris, wo er 1961 starb. Sein Gesamtwerk umfasst etwa vierzig Bände.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht