Erweiterte
Suche ›

Briefwechsel und Familienbriefe

1766 - 1789. Erläuterungen, Bd. 4-6

von
Wallstein,
Buch
99,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Als Abschluss der kritischen Edition des Briefwechsels der Schaffhauser Brüder: detaillierter Kommentar und Nachwort

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Briefwechsel und Familienbriefe
Autoren/Herausgeber: Johannes von Müller, Johann G Müller, André Weibel (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783835304871

Seitenzahl: 1.785
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Die Autoren
Johannes von Müller (1752-1809) aus Schaffhausen, 1769-1771 Studium der Theologie in Göttingen. Historiker, Publizist und Staatsmann in Genf, Kassel, Mainz und Wien.
Johann Georg Müller (1759-1819) aus Schaffhausen. Theologe, Lehrer, Autor und Philanthrop.
Der Herausgeber
André Weibel, geb. 1972, Historiker, studierte von 1994 bis 2001 Allgemeine Geschichte, Neuere Deutsche Literatur und Klassische Archäologie in Zürich; lebt in Bern.

Mit Einzelstellenerläuterungen, einem umfangreichen Nachwort und einem ausführlichen Personenregister wird die Edition der Familienbriefe der Brüder Johannes und Johann Georg Müller bis 1789 vervollständigt. Das Nachwort greift über den Zeitraum des Briefwechsels hinaus und erörtert – unter Berücksichtigung der neuesten Forschung - sowohl die Lebenswelt der beiden jungen Gelehrten als auch die geistigen und sozialen Umbrüche der Sattelzeit (1750/1850). So steht neben den politischen, historiographischen und literarischen Leistungen der Brüder vor allem der Wandel zweier reformierter Pfarrerssöhne und Aufklärer zu spekulativ-christlichen Geschichtstheologen im Gefolge Herders und Lessings und schließlich zu aufklärungskritischen Frühkonservativen im Zentrum. Zwischen der Schweiz und den geistigen Zentren Deutschlands um 1800 spielten sie ebenso eine originelle Vermittlerrolle wie zwischen Spätpietismus, Aufklärung und Erweckungsbewegung. Im Privaten bezahlten sie für die Überwindung familiärer Widerstände und ihren unorthodoxen Lebensentwurf mit oft schweren persönlichen Krisen, deren Analyse für das Verständnis dieser frömmigkeits- und bildungsgeschichtlich vielschichtigen Doppelbiographie essentiell ist.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht