Erweiterte
Suche ›

Buchstabe, Geist und Natur

Die evangelisch-lutherischen Pflanzenpredigten in der nachreformatorischen Zeit

Lang, Peter Bern,
Buch
93,60 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Gattung der Predigtliteratur kommt im 16. und 17. Jahrhundert eine zentrale Bedeutung zu, denn gedruckte Predigten machen einen großen Teil des frühneuzeitlichen Schrifttums aus. Die hier vorgelegte Arbeit untersucht Texte, die in der Tradition der lutherischen Schriftauslegung stehen, und wählt aus diesem Bereich Predigten aus, in denen die Deutung von Pflanzen und ihrer Eigenschaften im Vordergrund steht. Diese Pflanzenpredigten können sowohl ihrer Anzahl nach als auch wegen ihrer spezifischen Ausformung der Vermittlung evangelischer Lehre als nachreformatorisches Zeugnis und Teil der theologischen Geistesgeschichte der Zeit gelten. Sie zeigen, auf welche Weise Naturkunde und Schriftexegese in der Mitte des 16. Jahrhunderts miteinander verbunden wurden, und wie dies im evangelisch-lutherischen Erbauungsschrifttum zu einem noch einmal auflebenden Interesse an der allegorischen Naturdeutung führt, bevor sie im Prozess der Aufklärung an Bedeutung verliert.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Buchstabe, Geist und Natur
Autoren/Herausgeber: Maria Marten
Aus der Reihe: Vestigia Bibliae
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783034303361

Seitenzahl: 394
Format: 24 x 16 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 800 g
Sprache: Deutsch

Maria Marten, in Dresden geboren, studierte die Fächer Kunstgeschichte und Germanistik an der Universität Hamburg sowie Bibliothekswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin. Schwerpunkte ihrer Forschungstätigkeit sind die Geschichte der lutherischen Bibelauslegung und die Vermittlung von naturkundlichem Wissen in der Frühen Neuzeit sowie die Erschließung von Gelehrtenbibliotheken des 17. Jahrhunderts. Sie ist an der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht