Erweiterte
Suche ›

Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vom 19. Dezember 1986

Stämpfli Verlag,
Buch
445,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit dem in der 2. Auflage von zwölf Autoren aus Wissenschaft und Praxis verfassten Kommentar zum Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, der sowohl die UWG-Revision 2012 wie auch die mit dem Erlass von ZPO und StPO per 1. Januar 2011 verbundenen Änderungen bei der Durchsetzung des UWG berücksichtigt, soll allen mit dem Lauterkeitsrecht befassten Personen ein aktuelles, zuverlässiges, konzises und effizientes Arbeitsinstrument an die Hand gegeben und zugleich ein wissenschaftlicher Beitrag zu diesem immer wichtiger werdenden Rechtsgebiet geleistet werden. Behandelt wird das Schweizerische Lauterkeitsrecht unter Einschluss der damit zusammenhängen Fragen des Immaterialgüter-, Straf-, Wirtschaftsverwaltungs- und Verfahrensrechts sowie des Internationalen Privatrechts. Berücksichtigung finden zudem die Selbstregulierung der Schweizerischen Werbewirtschaft und das einschlägige EU-Recht. Eine englische Übersetzung des UWG, eine Zusammenstellung wichtiger sonstiger Normen des Lauterkeitsrechts, ein aktuelles Rechtsprechungsverzeichnis unter Einbezug der kantonalen Entscheidungen sowie umfangreiche Quellen- und Literaturangaben zum Lauterkeitsrecht der EU-Mitgliedstaaten sorgen für zusätzlichen Nutzen.

Details
Schlagworte

Titel: Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)
Autoren/Herausgeber: Peter Jung, Philippe Spitz (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Peter Jung, Philippe Spitz, Simone Brauchbar Birkhäuser, Pascal Grolimund, Ramon Mabillard, Luca Maranta, Christian Oetiker, Thomas Probst, Daniel Schaffner, Ernst Staehelin, Daniel Thut, Felix Uhlmann
Aus der Reihe: Stämpflis Handkommentar, SHK
Ausgabe: 2. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783727225734

Seitenzahl: 1.635
Format: 21,5 x 15,4 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,720 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht