Erweiterte
Suche ›

Change Management - Am Beispiel eines hochspezialisierten Druckunternehmens

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Europäische Fernhochschule Hamburg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt hat sich radikal verändert. Unternehmerisches Wirtschaften sowie
betriebliches Management vollziehen sich heute unter ganz anderen
Vorraussetzungen als noch.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Change Management - Am Beispiel eines hochspezialisierten Druckunternehmens
Autoren/Herausgeber: Michael Rommel
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640100613

Seitenzahl: 27
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Europäische Fernhochschule Hamburg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt hat sich radikal verändert. Unternehmerisches Wirtschaften sowie
betriebliches Management vollziehen sich heute unter ganz anderen
Vorraussetzungen als noch vor wenigen Jahren. Neue Rahmenbedingungen
entscheiden über Erfolg und Misserfolg der Unternehmung. Zu diesen
Rahmenbedingungen gehören Innovationssprünge in der Informatik und
Telekommunikation, Verknappung der Ressourcen Zeit und Geld, die
interkulturelle Zusammenarbeit in einer globalisierten Ökonomie und eine
dramatische Steigerung der Komplexität.
Zukunftssichernde strategische und unternehmenspolitische Entscheidungen
werden in den kommenden Jahren vermehrt zur Verlagerung von Aufgaben und
zu neuen Schnittstellen in der Organisation führen, mitten durch die einzelnen
Betriebe bis hin zur Basis.
Jede solcher Entscheidungen bedeutet, dass Führungskräfte aller Stufen
binnen kurzer Zeit zweierlei gleichzeitig bewältigen müssen. Die Führung des
normalen Geschäfts – des Normalbetriebs – und die Umstrukturierung ihrer
Organisationseinheiten.
Die Konsequenzen für die Organisation sind klar. Der Trend führt heute in den
meisten Unternehmen weg von der klassischen Gliederung, einem hochgradig
zentralisierten und arbeitsteiligem Strukturkonzept nach dem taylorschen
Prinzip. Wer überleben will muss die Nähe zum Markt und Kunden, rasche
Reaktionsfähigkeit und hohe Flexibilität, Steigerung der Produktivität und der
Qualität und eine Reduktion und/oder Optimierung der Kosten schaffen
(Doppler 2005, S. 55,56).
Hierbei geht es nicht um kosmetische Retuschen, sondern um ein
grundsätzliches Reengineering der Geschäftsprozesse, einem zum Teil
radikalen Change Management. Unter Change Management (Veränderungsmanagement) lassen sich alle
Aufgaben, Maßnahmen und Tätigkeiten zusammenfassen, die eine
umfassende, bereichsübergreifende und inhaltlich weit reichende Veränderung
- zur Umsetzung von neuen Strategien, Strukturen, Systemen, Prozessen oder
Verhaltensweisen - in einer Organisation bewirken sollen.
Es ist offensichtlich, dass allein die Definition dieses Begriffs eine weitreichende
ist, da er für die Bewältigung unterschiedlichster Problemstellungen verwandt
wird.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht