Erweiterte
Suche ›

Christus im Alten Testament

Buch
6,20 € Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Welche Aufgabe hatte Jesus Christus, bevor er geboren wurde? Wen sahen die alttestamentlichen Propheten, wenn sie Gott sahen, den man doch nicht sehen kann? Wer ist der mysteriöse ‘Engel des Herrn’. Wieso können die Apostel davon ausgehen, dass Christus Israel auf seiner Wüstenwanderung begleitet hat? Alle diese Fragen lassen sich gut beantworten, wenn man davon ausgeht, dass Jesus Christus schon im Alten Testament die treibende Kraft der Heilsgeschichte war.
Die Frage, ob Christus und die Dreieinigkeit im Alten Testament zu finden sind, wurde von Kirchenvätern, Reformatoren und vielen Bibelauslegern bis 1900 klar mit Ja beantwortet. Die ‘Bibelkritik’ dagegen hält den Gedanken für ein Hineinlesen neutestamentlicher Gedanken ins Alte Testament – auch dann, wenn es die Apostel taten. Der Autor vertritt vehement von den einschlägigen Bibeltexten her die Notwendigkeit, die Sicht der Kirchenväter und Reformatoren ganz neu zu Gehör zu bringen.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Christus im Alten Testament
Autoren/Herausgeber: Thomas Schirrmacher
Aus der Reihe: Reformatorische Paperbacks
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783928936613

Seitenzahl: 84
Format: 20,5 x 13,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Welche Aufgabe hatte Jesus Christus, bevor er geboren wurde? Wen sahen die alttestamentlichen Propheten, wenn sie Gott sahen, den man doch nicht sehen kann? Wer ist der mysteriöse ‘Engel des Herrn’. Wieso können die Apostel davon ausgehen, dass Christus Israel auf seiner Wüstenwanderung begleitet hat? Alle diese Fragen lassen sich gut beantworten, wenn man davon ausgeht, dass Jesus Christus schon im Alten Testament die treibende Kraft der Heilsgeschichte war.
Die Frage, ob Christus und die Dreieinigkeit im Alten Testament zu finden sind, wurde von Kirchenvätern, Reformatoren und vielen Bibelauslegern bis 1900 klar mit Ja beantwortet. Die ‘Bibelkritik’ dagegen hält den Gedanken für ein Hineinlesen neutestamentlicher Gedanken ins Alte Testament – auch dann, wenn es die Apostel taten. Der Autor vertritt vehement von den einschlägigen Bibeltexten her die Notwendigkeit, die Sicht der Kirchenväter und Reformatoren ganz neu zu Gehör zu bringen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht