Erweiterte
Suche ›

Consultant als Berufswunsch

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Angetrieben durch Berichte über Unternehmensberater mit Stichworten wie „Karrieresprungbrett“ „Herausforderung“, „nur die Besten“ und nicht zuletzt auch „attraktive.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Consultant als Berufswunsch
Autoren/Herausgeber: Thomas Pospech
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640261598

Seitenzahl: 28
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Angetrieben durch Berichte über Unternehmensberater mit Stichworten wie „Karrieresprungbrett“ „Herausforderung“, „nur die Besten“ und nicht zuletzt auch „attraktive Verdienstmöglichkeiten“, ergreifen immer mehr Menschen in Deutschland die Herausforderung des Berufsziels Unternehmensberater. Dies gilt für Hochschulabsolventen mit Blick auf attraktive Karriereschritte, für „Young Professionals“ zur Beschleunigung ihres Aufstiegs, aber auch für gestandene Manager. Doch was erwartet
einen Berufseinsteiger im Beratungsgeschäft und was wird von ihm erwartet? Welche Möglichkeiten einer "Beraterkarriere" gibt es? Diesen Fragen soll nachfolgend nachgegangen werden, indem zunächst der Berufszugang allgemein erläutert wird
und im Anschluss Besonderheiten des Consultingberufs herausgestellt werden. Im
weiteren Verlauf wird der Einstellungsprozess näher betrachtet und anschließende Berufsperspektiven aufgezeigt. Zuletzt wird noch im Einzelnen auf Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Frauen in der Beraterbranche eingegangen und mit einem Fazit abgeschlossen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht