Erweiterte
Suche ›

Correspondenz. Mitteilungen der Robert-Schumann-Gesellschaft e.V. Düsseldorf. Nr. 36 / April 2014

von
Shaker,
Buch
14,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende neueste Heft der Zeitschrift Correspondenz bezieht sich auf Robert Schumann, den großen Komponisten und Musikschriftsteller der Romantik und seine Frau Clara Schumann, die wohl bedeutendste Konzertpianistin des 19. Jahrhunderts.
Die Zeitschrift bietet in einem Rückblick Berichte über die wichtigsten Schumann-Ereignisse des Jahres 2013. Eine Vorschau liefert Auszüge dessen, was im Jahr 2014 an Schumann-Veranstaltungen stattfinden wird.
Zahlreiche CD-Einspielungen, DVDs, Notenausgaben und Bücher zum Thema Robert und Clara Schumann, deren Leben, Werk und Umfeld erschienen 2013 neu auf den Markt. Die wichtigsten werden vorgestellt und in Rezensionen besprochen.
Darüber hinaus bietet dieses Heft wieder eine Fülle interessanter Aufsätze, die von renommierten Schumann-Forscherinnen und -Forschern verfasst wurden zu neu entdeckten Editionen und Ausgaben von Werken Clara und Robert Schumanns sowie Berichte über eine bemerkenswerte Ausstellung von Kinderbüchern, über Ehrungen und Würdigungen.
Die von der Düsseldorfer Robert-Schumann-Forschungsstelle herausgegebenen neuen Bände der Robert-Schumann-Gesamtausgabe wurden und werden nicht nur durch einige Veranstaltungen der Öffentlichkeit nähergebracht, sondern zum Nachlesen auch in diesem Heft.
Nicht zuletzt informiert das Heft über besondere musikalische Aktivitäten an anderen Orten sowie über Neuigkeiten in der Düsseldorfer Robert-Schumann-Gesellschaft.

Details
Schlagworte

Titel: Correspondenz. Mitteilungen der Robert-Schumann-Gesellschaft e.V. Düsseldorf. Nr. 36 / April 2014
Aus der Reihe: Correspondenz
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844027686

Seitenzahl: 120
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 180 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht