Erweiterte
Suche ›

Cybermobbing. Intervention und Prävention

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,5, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Internet hat unser Zusammenleben revolutioniert. Zunächst als Datenautobahn gedacht, ist es mittlerweile zu einem sozialen Medium geworden. Hier wird gelebt, geliebt, gearbeitet, gelernt, informiert, Freundschaften.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Cybermobbing. Intervention und Prävention
Autoren/Herausgeber: jansmi Mi
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656886600

Seitenzahl: 30
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,5, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Internet hat unser Zusammenleben revolutioniert. Zunächst als Datenautobahn gedacht, ist es mittlerweile zu einem sozialen Medium geworden. Hier wird gelebt, geliebt, gearbeitet, gelernt, informiert, Freundschaften werden geschlossen, Werte vermittelt und vieles mehr. Insbesondere der Großteil der Jugendlichen verbringt einen immer größeren Teil seiner Zeit online (http://www.bündnis-gegen-cybermobbing.de).“
Was sich zunächst sehr vielversprechend anhört, kann auf einen zweiten Blick aber auch einige negative Aspekte mit sich bringen. Es wird nicht nur geliebt und gelebt, sondern auch gehasst und verspottet. Wenn die Internetplattform zur Mobbingplattform wird und Kinder und Jugendliche sich schikanieren.
Das Internet scheint die Hemmschwelle für Mobbingaktivitäten zu senken. Viele Kinder und Jugendliche trauen sich in der scheinbar anonymen virtuellen Welt eher, eigene Angriffe gegen andere, Beleidigungen oder Bloßstellungen von Menschen zu vollziehen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht