Erweiterte
Suche ›

Darstellung und Diskussion des Konzeptes der offenen Ganztagsschule unter besonderer Berücksichtigung der Hausaufgabenbetreuung

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Universität Paderborn, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die veränderten Bedingungen, unter denen Kinder und Jugendliche heutzutage in Deutschland aufwachsen, haben es in den letzten Jahren erforderlich.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Darstellung und Diskussion des Konzeptes der offenen Ganztagsschule unter besonderer Berücksichtigung der Hausaufgabenbetreuung
Autoren/Herausgeber: Daniela Tigges
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638826525

Seitenzahl: 14
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Universität Paderborn, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die veränderten Bedingungen, unter denen Kinder und Jugendliche heutzutage in Deutschland aufwachsen, haben es in den letzten Jahren erforderlich gemacht, den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule neu zu überdenken. Die Ganztagsschule hat im Rahmen der Bildungssystemdebatte einen hohen Stellenwert erlangt. Vor allem nach den Ergebnissen der großen Leistungsvergleichsstudien, wie PISA und IGLU, wurden Ganztagsschulen als eine von möglichen Antworten in der Bildungspolitik ernsthaft diskutiert. Viele Schulen haben daraufhin mit dem Ausbau der der Ganztagsschulen begonnen. In NRW wurde v. a. das Modell der „offenen Ganztagsschule“ ausgeweitet. Dabei wird versucht, durch den Zusammenschluss verschiedenster Institutionen das traditionelle Bild von der Schule zu verändern. Sie soll weniger die Unterrichtsschule sein, sondern vielmehr eine Lebensschule ganzheitlicher Art werden, die auch eine veränderte Hausaufgabenpraxis fordert.
Die folgende Arbeit setzt sich mit dem Konzept der OGS kritisch auseinander. Dabei wird v. a. die Hausaufgabenbetreuung, welche eines der Hauptangebote an der OGS darstellt, näher betrachtet. Das erste Kapitel soll in die Thematik der Ganztagsschule einführen. Dazu wird diese zunächst mit einer Definition näher erläutert. Im Anschluss werden die beiden unterschiedlichen Modelle der Ganztagsgrundschule, das offene und das gebundene, vorgestellt. Im zweiten Kapitel soll das grundlegende Konzept der OGS beschrieben werden. Darüber hinaus befasst sich dieses Kapitel mit den allgemeinen Zielsetzungen und gesetzlichen Rahmenbedingungen der OGS. Die jeweiligen Vor- und Nachteile werden diskutiert. Auf die Darstellung der Hausaufgabenbetreuung als besonderes Angebot der OGS soll im dritten Kapitel näher eingegangen werden. Das Kapitel gliedert sich wiederum in zwei Unterkapitel. Im ersten wird der Sinn und die Funktion der Hausaufgaben näher aufgezeigt. Das zweite Teilkapitel beschreibt die Hausaufgabenbetreuung an der OGS.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht