Erweiterte
Suche ›

Das BeLesen-Training ein Förderkonzept zur rhythmisch-musikalischen Unterstützung des Schriftspracherwerbs in multilingualen Lerngruppen

Materialband

Die Blaue Eule,
Buch
24,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das „BeLesen-Training“ besteht aus Geschichten, Liedern, rhythmisierten Sprachspielen und phonetischen Aufgabenformaten zur Leseförderung von Kindern mit Migrationshintergrund. Die Bausteine sind sprachthematisch aufeinander bezogen, wobei Hörverständnistraining und Training der phonologischen Bewusstheit den Schwerpunkt bilden. Das Material wird durch Arbeitsblätter als Kopiervorlagen, die beiliegende Lieder-CD mit einer Demo- und Playback-Version der Lieder sowie durch Hinweise zur Arbeit mit Body-Percussion ergänzt.
Der vorliegende Materialband bildet mit dem Theorieband „Das BeLesen-Training – ein Förderkonzept zur rhythmisch-musikalischen Unterstützung des Schriftspracherwerbs in multilingualen Lerngruppen“ eine Einheit.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das BeLesen-Training ein Förderkonzept zur rhythmisch-musikalischen Unterstützung des Schriftspracherwerbs in multilingualen Lerngruppen
Autoren/Herausgeber: Anja Bossen
Aus der Reihe: Musikwissenschaft /Musikpädagogik in der Blauen Eule
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783899242966

Seitenzahl: 134
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Spiralgebunden
Sprache: Deutsch

Anja Bossen, geb. 1964, Lehramtsstudium für die Sekundarstufe I mit den Fächern Musik und Arbeitslehre an der UdK und TU Berlin (1983-89). Studium Diplommusikerziehung mit Hauptfach Querflöte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (1990-1993). Lehrtätigkeit an verschiedenen staatlichen Musikschulen in Berlin und Brandenburg, z. Zt. an der Leo-Kestenberg-Musikschule Berlin. Promotion an der Universität Potsdam im Fach Erziehungswissenschaft (2009). Seit 2010 Leiterin eines Modellprojekts zur Sprachförderung mit Musik und Bewegung bei der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht