Erweiterte
Suche ›

Das Brettener Hundle

Eine Spurensuche

INFO Verlag,
Buch
12,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das „Brettener Hundle“ – die Sage von jenem so treuen Hund ist landauf, landab wohlbekannt und findet sich in vielen Darstellungen bekannter Dichter und Sagensammler, von den Gebrüdern Grimm bis zu Clemens von Brentano. In Bretten selbst ist das „Hundle“ bis heute in vielerlei Gestalt gegenwärtig, so etwa als steinerne Statue, als gerne eingesetztes Werbe-Emblem und als Vereinssymbol.
Woher aber stammt die Sage? Auf welche historischen Begebenheiten beziehen sich ihre verschiedenen Fassungen? Hat das „Brettener Hundle“ tatsächlich etwas mit der Brettener Stadtgeschichte zu tun? Welche übergeordnete symbolische Bedeutung hat es? Gibt es ähnliche Sagen auch in anderen Städten des deutschen Sprachraums – und vielleicht sogar darüber hinaus?
Mit all diesen Fragen hat sich der Volkskundler und Germanist Dr. Peter Bahn über Jahre hinweg auseinandergesetzt. Die Ergebnisse seiner Forschungen sind zum Teil höchst überraschend. Stadt- und Landesgeschichte, Symbolkunde und Mythologie,
Literaturwissenschaft und Religionsgeschichte liefern vielfältige Hinweise für die Erklärung der faszinierenden Gestalt des „Brettener Hundles“. In diesem Buch werden die entsprechenden Befunde erstmals ausführlich dargestellt und eröffnen auch völlig neue Einblicke in die Entstehung und Bedeutung der Brettener Stadtsage.

Details
Schlagworte

Titel: Das Brettener Hundle
Autoren/Herausgeber: Peter Bahn, Thomas Lindemann (Hrsg.)
Aus der Reihe: Lindemanns Bibliothek
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783881906500

Seitenzahl: 136
Format: 18,7 x 12,1 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 150 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht