Erweiterte
Suche ›

Das Buchführungswahlrecht für Einzelkaufleute

Gründe für die Inanspruchnahme gemäß §§ 241a i.V.m. 242 (4) HGB

Schmidt, Erich,
Buch
49,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nachdem der Gesetzgeber mit dem BilMoG bestimmte Einzelkaufleute von der Buchführungs- und Abschlusserstellungspflicht befreit hat, stellt sich die Frage, ob und bis zu welchem Grad diese tatsächlich auf einschlägige Berichterstattung verzichten wollen und können. Wesentliche Erkenntnisse, inwieweit das Buchführungswahlrecht für Einzelkaufleute eine tatsächliche Befreiungsmöglichkeit darstellt, liefert dieses anschauliche Werk, das neben einem umfassenden Überblick auch die erste umfassende empirische Studie zum Buchführungswahlrecht gem. § 241a HGB enthält.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Das Buchführungswahlrecht für Einzelkaufleute
Autoren/Herausgeber: Christian Horn
Weitere Mitwirkende: Karlheinz Küting, Claus-Peter Weber, Heinz Kußmaul
Aus der Reihe: Bilanz-, Prüfungs- und Steuerwesen

ISBN/EAN: 9783503144747
Originaltitel: Gründe für die Inanspruchnahme des Buchführungswahlrechts gemäß §§ 241a i.V.m. 242 (4) HGB
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 248
Format: 23,5 x 15,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 426 g
Sprache: Deutsch

Nachdem der Gesetzgeber mit dem BilMoG bestimmte Einzelkaufleute von der Buchführungs- und Abschlusserstellungspflicht befreit hat, stellt sich die Frage, ob und bis zu welchem Grad diese tatsächlich auf einschlägige Berichterstattung verzichten wollen und können. Wesentliche Erkenntnisse, inwieweit das Buchführungswahlrecht für Einzelkaufleute eine tatsächliche Befreiungsmöglichkeit darstellt, liefert dieses Buch von Christian Horn. Eine fundierte Analyse,
- ob und warum Einzelkaufleuten i.S.d. § 241a HGB der Verzicht auf Buchführung und Jahresabschluss zu empfehlen ist,
- unter welchen Umständen informatorische, steuerliche und finanzielle Argumente auch für eine Beibehaltung von Buchführung und Jahresabschluss sprechen,
- welche Rolle persönliche Qualifikation und externe Akteure
(z.B. Steuerberater) spielen.
Das anschauliche Werk enthält die erste umfassende empirische Studie zum Buchführungswahlrecht gem. § 241a HGB.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht