Erweiterte
Suche ›

Das Ende der "Gastarbeit"

Europäische Anwerbestopps 1970-1974

Buch
51,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Jenseits der Ölkrise - 'Grenzen der Aufnahmefähigkeit' - Europäisierung der Migrationspolitik.
Beendete tatsächlich die Ölkrise die 'Gastarbeiter-Ära'? Warum stoppten alle westeuropäischen Industriestaaten Anfang der 1970er Jahre ihre Anwerbung und schlossen die Grenzen für unerwünschte Arbeitsmigranten? Das Buch begibt sich auf die Suche nach der Entstehungsgeschichte der Anwerbestopps und zeichnet die Diskussionen der Beamten nach, die sich auf unterschiedlichen Ebenen von der Stadtverwaltung bis zur Europäischen Gemeinschaft mit dem 'Problem der ausländischen Arbeitnehmer' beschäftigten. Dabei erklärt es am Beispiel Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz, wie die nationalen Entscheidungen durch trans-nationale Diskurse geprägt wurden, sich gegenseitig beeinflussten und schließlich zu einer Europäisierung der Migrationspolitik führten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das Ende der "Gastarbeit"
Autoren/Herausgeber: Marcel Berlinghoff
Aus der Reihe: Studien zur Historischen Migrationsforschung
Ausgabe: 1., Aufl. 2013

ISBN/EAN: 9783506776686

Seitenzahl: 406
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 792 g
Sprache: Deutsch

Marcel Berlinghoff, Studium der Politikwissenschaft, der Mittleren und Neueren Geschichte in Heidelberg und Barcelona. 2011 Promotion an der Universität Heidelberg und dort Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht