Erweiterte
Suche ›

Das Erschleichen der Lohnfortzahlung unter Berufung von Krankheit

Stämpfli Verlag,
Buch
47,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Motivationsbedingte Absenzen von Arbeitnehmern verursachen Kosten in Milliardenhöhe. Arbeitgeber greifen vermehrt zu krankenstandsenkenden Massnahmen (Fehlzeitengespräche, Anwesenheitsprämien), die vorliegend auf ihre Zulässigkeit und Eignung überprüft werden. Im Zentrum der Dissertation stehen die Rechte und Pflichten des erkrankten Arbeitnehmers, der Krankheits- und Verschuldensnachweis sowie die materiell- und prozessrechtliche Bedeutung des Arztzeugnisses. Die Anforderungen an ein ordnungsgemässes Attest und dessen Beweiswert bzw. -erschütterung werden eingehend untersucht. Ferner werden verschiedene Fragen bezüglich Krankenkontrollen (Attestpflicht, Vertrauensarzt, Krankenbesuch) und Sanktionen gegen kranke bzw. scheinkranke Arbeitnehmer (Einstellung der Lohnfortzahlung, Kündigung, Haftung, Strafbarkeit) beantwortet.

Details
Schlagworte

Titel: Das Erschleichen der Lohnfortzahlung unter Berufung von Krankheit
Autoren/Herausgeber: Christoph Schonenberger
Aus der Reihe: Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht

ISBN/EAN: 9783727206511

Seitenzahl: 244
Format: 22 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 420 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht