Erweiterte
Suche ›

Das Geheimnis der verlassenen Eisenmine

AAVAA Verlag,
Taschenbuch
11,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die Geschichte ist total altmodisch und ziemlich unkorrekt. Einer der Helden ist die sprechende Ratte Detlef, der Unmengen von Lakritze vertilgt! Das andere Tier, der sprechende Hund Flatus, verfügt über eine Eigenschaft, die reichlich 'unfein' ist. Außerdem sind die Bösen böse und die Guten gut - wie gesagt, ein total altmodisches Märchen von zwei kleinen Mädchen, deren Freundschaft stärker als das Böse zu sein scheint. Zufällig erfahren die Freundinnen Julia und Johanna, dass den Bambini, einem geheimnisvollen Volk, welches in Italien in einem Unterwasserpalast lebt, ein magischer Chili verloren ging. Sie beschließen, sich auf die Suche nach dem Chili zu machen, der bei einem fehlgeschlagenen Diebstahl ins Wasser plumpste. Die beiden Mädchen hoffen auf die Hilfe der Bambini, von denen es heißt, sie unterstützten Kinder in Not. Und Julias und Johannas Not ist groß. Doch Ursor, ein übler Kidnapper, hat ebenfalls ein Auge auf den kostbaren Zauberchili geworfen! Nach einer vogelwilden Flucht im Zug von Deutschland nach Florenz, wo sie sich nicht nur vor einem unheimlichen Verfolger verstecken müssen, geht es in Italien erst richtig los. Doch weder der rätselhafte Verfolger, der ihnen hartnäckig auf den Fersen bleibt, noch verheerende Gewitterstürme, öde Hochebenen, sengende Sonne, tosende Wasserfälle, giftige Luchse, wilde Schluchten oder furchtbare Erdbeben vermögen die tapferen Mädchen daran zu hindern, gemeinsam mit der Ratte Detlef und dem Hund Flatus nach dem verschollenen Chili zu suchen. Ob sie ihn finden werden?

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das Geheimnis der verlassenen Eisenmine
Autoren/Herausgeber: Ulrike Lessner

ISBN/EAN: 9783845915241
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 247
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 280 g
Sprache: Deutsch

Ulrike Lessner wurde in Konstanz am Bodensee geboren. Sie ist Ärztin, verheiratet mit einem Herzchirurgen und wohnt in den Westlichen Wäldern bei Augsburg. Die Autorin hat drei Töchter. Bei einer Wanderung mit Hund 'Bello' im italienischen Apennin, wo sie mit den Kindern an einem Fluss im Zelt übernachtete, entstand beim Lagerfeuer die Geschichte von dem Geheimnis der verlassenen Eisenmine. Ein Märchen, wo alles 'reingepackt' wurde, was die Töchter sich wünschten: sprechende Hunde, echte Bösewichte, Verfolgungsjagden und wahre Freundschaft. Weitere Veröffentlichungen der Autorin sind: - Der Zauberhund. In 'Gute - Nacht - Geschichten'. Herausgeber: Augsburger Allgemeine Zeitung 2013 - Eine unheimliche Nacht für Charlotte. In 'Gute - Nacht - Geschichten' als Buch. Herausgeber: Augsburger Allgemeine Zeitung 2014 - Schwarze Vögel ziehen übers Land. Erschienen im AAVAA Verlag 2014.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht