Erweiterte
Suche ›

Das Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen

Personen - Projekte - Perspektiven, Jahresbericht 2009

Shaker,
Buch
27,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit dem vorliegenden Jahresbericht informieren wir bereits zum vierten Mal über unsere Aktivitäten in Forschung, Lehre und Klinik.
Breiten Raum nahm im Berichtsjahr die Forschung ein. Im Wintersemester 2008/2009 liefen insgesamt drei drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte an: Das medizinhistorische START-Projekt „Leitende Aachener Klinikärzte im Dritten Reich“, das von der Volkswagenstiftung im Rahmen der „Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften“ geförderte Projektvorhaben „Tod und toter Körper“ mit einem medizinhistorischen und einem medizinethischen Teilprojekt sowie ein medizinethisches Vorhaben zur „Stigmatisierung von Patienten mit Anorexie“ (START). Im Frühjahr bzw. Herbst 2009 kamen noch die Forschungsprojekte „H-UMIC“ und „AC-TEC“ (beide DFG-Exzellenzinitiative) hinzu, die sich mit der Akzeptanz, Usability und ethischen Verantwortbarkeit neuer (Medizin-)Technologien beschäftigen. Im Rahmen des neuen Projekts „H-UMIC“ können wir seit April 2009 auf Kapazitäten im „Human Technologie Centre“ der RWTH in der Aachener Innenstadt zugreifen. Dieser Standort stellt eine ideale Ergänzung zum klinikumsnah gelegenen Institutsgebäude dar und ermöglicht einen intensiven wissenschaftlichen Austausch an der Schnittfläche von Humanities und Technologies.

Details
Schlagworte

Titel: Das Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen
Autoren/Herausgeber: Dominik Groß
Aus der Reihe: Berichte aus der Medizin
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832287160

Seitenzahl: 200
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 300 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht