Erweiterte
Suche ›

Das Land unter unseren Füßen

Die Norddeutsche Tiefebene - wie sie entstand und geprägt wurde

Edition Lumen,
Taschenbuch
15,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Autor über sein Buch:
Als Norddeutscher fand ich es schon in jungen Jahren sehr spannend, in gebirgige Regionen zu reisen, alles schien mir dort lebendiger und interessanter. Man konnte auf Berge steigen und sich von oben das Land unter sich ansehen. Man konnte auf richtigen Felsen herumkraxeln und dabei eine Menge schöner Steine finden. Die Frage warum die Landschaft hier im Gegensatz zu meiner Heimat so viel anders aussah, stellte sich mir eigentlich nie. Während meiner Schulzeit hatte ich wohl etwas über die Eiszeiten gehört, aber die Art der Ausführung packte mich nicht, so daß ich es wieder vergaß.
Viele Jahre später, während eines Wanderurlaubs auf der Schwäbischen Alb, hatte ich das Glück, einige sehr gut erhaltene Fossilien (Versteinerungen) zu finden. Über meinen jetzt einsetzenden Sammlertrieb wurde die Neugierde an erdgeschichtlichen Verhältnissen geweckt. Ich wollte jetzt Genaues über den geologischen Aufbau meines Landes wissen. Der erste Anlauf, meinen Wissensdurst zu stillen, war frustrierend. Die meisten geologischen Fachbücher, die ich in die Hand bekam, nervten mich mit einer Menge unverständlicher Fachausdrücke und entsetzlich langweiligen Texten. Aber ich wollte eine genauere Übersicht über die Erdgeschichte des Landes bekommen, auf dem meine Füße standen. Den Frust beiseiteschiebend vergrub ich mich in zahlreiche Veröffentlichungen. Die aufregenden Veränderungen auf unserem Planeten, die unsere Erde immer wieder umgestalten, schlugen mich in ihren Bann. Staunend und vielleicht ungläubig, vielleicht ängstlich nehmen wir diese Veränderungen als Informationen zur Kenntnis. Im Laufe der Erdgeschichte bleibt kein Stein auf dem anderen. Mutter Erde ist im Großen wie im Kleinen höchst lebendig und kann unser Leben schlagartig verändern. So liegt zum Beispiel im Yellowstone National Park von Nordamerika eine riesige sogenannte Caldera, ein mit Glutfluß und Gasen gefüllter, aber nach oben hin verschlossener, explosiver Magmakessel. Neuere geologische Forschungen wollen herausgefunden haben, daß sich dieser Magmakessel in regelmäßigen Abständen von 60.000 Jahren explosionsartig zu entleeren pflegt. Die letzten 60.000 Jahre sind abgelaufen. Ein Explosionsausbruch würde für weite Teile der nordamerikanischen Bevölkerung den sofortigen Untergang bedeuten. Und Teile des Kontinents würden unter einer lebensvernichtenden Staub- und Schlackenschicht begraben werden.
Gepackt von diesen Nachrichten über unsere hochvirulente Erde, tauchte der Plan in mir auf, wenigstens die Geschichte der Landschaft, in der ich lebe und auf deren Boden ich mit meinen Füßen stehe, in anschaulicher und bildhafter Form zu erzählen. Immer wieder war ich mit der Kamera unterwegs, schrieb und zeichnete zu Hause, bis endlich dieses Manuskript entstanden war.
An dieser Stelle ein großer Dank an die Geologen Matthias Rauer und Roland Riehm für die genaue Durchsicht meines Manuskripts, ihre vielfältigen Anregungen, ihre fundierte Kritik und die immerwährende Ermunterung dieses Buch zu schreiben.

Details
Schlagworte

Titel: Das Land unter unseren Füßen
Autoren/Herausgeber: Wolf-Dietrich Duncker
Ausgabe: Limitierte Auflage

ISBN/EAN: 9783943518269

Seitenzahl: 90
Format: 29,2 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 500 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht