Erweiterte
Suche ›

Das Nationale Innovationssystem der USA

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Innovationsökonomik, Note: 1,0, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für VWL-Politik), Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Seminararbeit ist das nationale Innovationssystem der USA. In Kapitel 2
werden Rahmenbedingungen beschrieben, die das NIS der USA beeinflussen bzw. die
Grundlage.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Das Nationale Innovationssystem der USA
Autoren/Herausgeber: Maik Meier, Dimitar Popov
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638275804

Seitenzahl: 31
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich VWL - Innovationsökonomik, Note: 1,0, Universität Bielefeld (Lehrstuhl für VWL-Politik), Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Seminararbeit ist das nationale Innovationssystem der USA. In Kapitel 2
werden Rahmenbedingungen beschrieben, die das NIS der USA beeinflussen bzw. die
Grundlage bilden. Dazu gehören die nationalen Denk- und Verhaltensweisen, welchen in den
USA eine erhebliche Bedeutung für die Ausgestaltung des NIS zugemessen werden kann. Im
zweiten Unterkapitel Technologie wird auf die Grundausstattung an Ressourcen und die
Branchen eingegangen. Im nächsten Unterkapitel soll die Struktur der Forschungsbereiche
untersucht werden, und danach sollen die langfristigen Ausgaben für R&D betrachtet werden.
Im Kapitel 3 werden Elemente des NIS der USA genauer analysiert, die wir für wichtig und
interessant halten. Diese Elemente sind: Bildungssystem, Wettbewerbsrecht, Patentsystem,
Militärischer Bereich, Kooperationen, Venture Capital und Internationale Zusammenarbeit.
Da diese Elemente ein System bilden, beeinflussen sie sich auch gegenseitig und sie sind für
den Output des NIS maßgeblich. Zum Abschluss ziehen wir dann ein Fazit.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht