Erweiterte
Suche ›

Das Neue Kassel.

Fotografien des Wiederaufbaus.

Buch
29,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch über Günther Becker (1920–2003) und seine Fotografien vom Wiederaufbau der Stadt Kassel in den 50er und 60er Jahren richtet sich an alle, die sich für Fotografie und die neuere Geschichte der Stadt Kassel interessieren. Die darin gezeigten Fotografien stammen vor allem aus dem im Stadtarchiv Kassel befindlichen Nachlass Günther Beckers, weitere Abbildungen stellten das Stadtmuseum und das „documenta Archiv Kassel“ zur Verfügung.
Die teilweise erstmals veröffentlichten, überwiegend großformatig und hochwertig reproduzierten Abbildungen werden in dem Buch durch kurze Texte ergänzt und erläutert. Alexander Link führt ein in die grundsätzliche Debatte der 50er Jahre über Neuaufbau und restaurativen Aufbau. Thomas Wiegand ordnet den Fotografen Günther Becker in den fotografiegeschichtlichen Kontext seiner Zeit ein. Weitere Beiträge von Bettina von Andrian, Gerd Fenner und Harald Kimpel widmen sich bestimmten Motivgruppen: der Kasseler Innenstadt, Innenraumaufnahmen, Fotografien öffentlicher und gewerblicher Bauten, den Aufnahmen von neugestalteten und neuangelegten Straßen und Kreuzungen sowie Günther Beckers fotografischen Dokumentationen der ersten drei „documenta“-Ausstellungen. Dabei stehen sowohl der spezifische Blick Günther Beckers als auch stadtgeschichtliche Aspekte im Mittelpunkt. Außerdem geht Gerd Fenner auf die Verwendung von Beckers Fotografien in Publikationen seiner Zeit näher ein. Folckert Lüken-Isberner erklärt anhand Beckers Fotografien städtebauliches Geschehen der 50er und 60er Jahre, wobei er nicht versäumt, auch auf den gegenwärtigen Umgang mit diesem historischen Erbe zu verweisen.

Details
Schlagworte

Titel: Das Neue Kassel.
Autoren/Herausgeber: Günther Becker
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783934377165

Format: 28,5 x 23,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 900 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht