Erweiterte
Suche ›

Das Nichts und die Liebe

Ein gänzlich humorloses, dafür durchaus politisches Erzählwerk. Mit 25 Zeichnungen von Stefan Michaelsen

Verlag Ingo Munz,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nur drei Protagonisten: Da ist Robert, der gerne nachdenkt über seine Fähigkeit, nachdenken zu können, der Zeitspannen einteilt in lange, die ausreichen, um sich verlieben zu können, und kurze, die kurz genug sind, um dem Abbrennen einer Kerze ohne Langeweile zuzuschauen. Da ist Rebekka, die sich fragt, was ein Ästhet ohne Spiegel anstellt, und deren Rücken zärtlicher zu plaudern vermag als so mancher Mund in so manchem Gesicht. Und da ist ein fulminant berühmter Philosoph, der in magischer Manier annähernd immer das richtige Wort findet, der Banales interessant und Interessantes bezaubernd macht, der obendrein gar jene Banalität offenbart, die dem bereits Bezaubernden innewohnt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das Nichts und die Liebe
Autoren/Herausgeber: Ingo Munz
Weitere Mitwirkende: Stefan Michaelsen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783944585031

Seitenzahl: 216
Format: 21 x 14,3 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 390 g
Sprache: Deutsch

Ingo Munz, geboren 1973 in Erlenbach am Main, lebt mit seiner kleinen Familie gerne im Ruhrgebiet. Er schreibt Prosa, Drama und Lyrik. Jüngst: Gründung des Verlag Ingo Munz sowie der Zeitschrift Unserheft.
Biografie und Werkübersicht unter: www.ingomunz.com
'Warum dieser Roman? – Weil ich schreiben muss, pardon!
Worum es geht? – Um die Liebe, worum denn sonst?'

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht