Erweiterte
Suche ›

Das Problem der Identität im Drama "IchundIch" von Else Lasker-Schüler

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Universität Wien (Institut für Germanistik), Veranstaltung: SE-B Neuere deutsche Literatur: Der schwarze Schwan Israels - Else Lasker-Schüler, Sprache: Deutsch, Abstract: „Da ich mich teilte in zwei Hälften kurz vor Tageslichte, in zwei Teile:.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Das Problem der Identität im Drama "IchundIch" von Else Lasker-Schüler
Autoren/Herausgeber: Christina Kreuzwirth
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656696384

Seitenzahl: 37
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Universität Wien (Institut für Germanistik), Veranstaltung: SE-B Neuere deutsche Literatur: Der schwarze Schwan Israels - Else Lasker-Schüler, Sprache: Deutsch, Abstract: „Da ich mich teilte in zwei Hälften kurz vor Tageslichte, in zwei Teile: IchundIch!“ (AA S. 188/11, 12)
Im Hinblick auf das obige Zitat ist das Ziel der vorliegenden Bachelorseminar-Arbeit die Darstellung der Figurenkonstellationen und –konfigurationen des Dramas „IchundIch“ von Else Lasker-Schüler, welche für das Œuvre der Autorin von zentraler Bedeutung sind und ihrem letzten Drama die Basis und Grundstruktur geben. Eingangs wird kurz die Forschungslage zur genannten Fragestellung näher betrachtet, bevor der Text selbst in seiner Komplexität vorgestellt und analysiert wird. Außerdem soll die Autorinnenschaft und Identitätsfrage näher beleuchtet werden.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht