Erweiterte
Suche ›

Das Proletariat

Metropolis,
Buch
22,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Thema des ersten Bandes, mit dem die Neue Folge der Reihe „Die Gesellschaft“ eröffnet wird, war auch das Thema des ersten Bandes der von Martin Buber herausgegebenen Reihe; „Das Proletariat“ von Werner Sombart erschien im Jahre 1906. Sombart zeigt das Ausmaß sowie die sozialen und psychischen Folgen der Verelendung der ärmsten Bevölkerungsschicht; er zeigt, was der Proletarier an Heimatverbundenheit, an Familiengemeinschaft, an Sicherheit eingebüßt hat und wie die Probleme im „Wohnungselend“ kulminieren. In einem Prospekt zur Reihe sagt Martin Buber: „Er (Sombart) schreibt die Tragödie der Arbeiterseele.“ Ein neues Leben kann der Proletarier nur durch Bildung erreichen, durch Ausbildung seiner kritischen Fähigkeiten und durch ein Bewusstsein der Solidarität.
Friedhelm Hengsbach kommentiert den Band von Sombart und schreibt die Geschichte des Proletariats bis in die jetzige Zeit fort. Er zeigt, in welchen Formen dieses Begriff heute noch seine Gültigkeit hat.

Details
Schlagworte

Titel: Das Proletariat
Autoren/Herausgeber: Werner Sombart, Friedhelm Hengsbach
Aus der Reihe: Die Gesellschaft. Neue Folge
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783895186509

Seitenzahl: 150
Format: 19,5 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht