Erweiterte
Suche ›

Das Pyrmont-Komplott

Ein Kriminalroman - oder doch eine Romanze?

Pro Business,
Taschenbuch
14,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Jakob Böhmer ist der Bruder Leichtfuß der hippen Berliner Szene. Alles läuft bestens für den sympathischen Immobilienkaufmann, bis er sich mit einer kriminellen Motorradgang anlegt, die eines seiner Häuser belagert. Auf der Flucht vor den Gangstern landet Böhmer in der Provinz, im Bad Pyrmont, ausgerechnet bei seinem verhassten Onkel, dem berühmten Maler Oskar Matuschka, der sich in Jakobs Jugend an ihm vergangen hat. Als der Neffe ihn öffentlich zur Rede stellt, hat er alle Sympathien auf seiner Seite.
Fatal ist nur, dass der Onkel am nächsten Tag erschlagen wird und Böhmer ein sattes Motiv, jede Gelegenheit und kein Alibi hat. Unversehens ist er in ein mörderisches Komplott um milliardenschwere Nazi-Raubkunst geraten und sitzt in der Falle. Während die Berliner Gangster ins idyllische Staatsbad einrücken, hält die handfeste Kommissarin Sophie Becker den selbstverliebten Großstadtcowboy an der kurzen Leine - erst recht, als sie auf seine dubiose Vergangenheit als Börsenyuppie stößt.
Und dann ist da noch der Liebesgott Amor, der seine Pfeile in ziemlich unpassenden Momenten abschießt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das Pyrmont-Komplott
Autoren/Herausgeber: Wolfgang Bellmer

ISBN/EAN: 9783863866211

Seitenzahl: 376
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 376 g
Sprache: Deutsch

Wolfgang Bellmer, geboren 1940 in Holzminden, schrieb schon als Rechtsanwalt und Notar Essays und Bücher. Seit dem Abschied von der Juristerei widmet sich Bellmer neben der Malerei dem professionellen Schreiben.
Neben Drehbüchern - z. B. für die ZDF-Serie SoKo Leipzig - schrieb er unter anderem die Romane "Schöne Grüße von Olga" und "Bumerang".
Bellmer lebt und arbeitet in Holzminden, Berlin und Rerik. - www.wolfgang-bellmer.de

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht