Erweiterte
Suche ›

Das RAD-Lager der Abt. 2/263 „Heinrich von Fürstenberg“ in Hüfingen und seine wechselvolle Geschichte

Zeitgeschichte und lokale Entwicklung im 20. Jahrhundert am Beispiel des Hüfinger Reichsarbeitsdienstlagers

Hartung-Gorre,
Taschenbuch
24,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Untersuchung handelt von der facettenreichen Geschichte des Reichsarbeitsdienstlagers in Hüfingen (Schwarzwald-Baar-Kreis). Aufgearbeitet wird die Zeitspanne von 1932 bis 1965, ein Zeitraum also von mehr als drei Jahrzehnten, in dem sich am Beispiel dieses Lagers zeigen lässt, wie die lokale Entwicklung in Hüfingen in vielem die Zeitgeschichte in Deutschland widerspiegelt.
Der Zeitrahmen beginnt am Ende der Weimarer Republik mit der Einrichtung eines Lagers des FAD (Freiwilliger Arbeitsdienst) im benachbarten Pfohren, primär unter sozialpolitischen Aspekten. Die Nationalsozialisten veränderten nach 1933, u.a. durch die Einführung der Arbeitsdienstpflicht, die ursprüngliche Funktion des Dienstes und erzogen die "Arbeitsmänner" im Sinne ihrer "Volksgemeinschaft" zu Opferbereitschaft und Wehrhaftigkeit. Das Lager der RAD-Abt. 2/263 "Heinrich von Fürstenberg", wie es nun hieß, wurde zuerst nach Donaueschingen, später nach Hüfingen verlegt. Im Krieg überwog die rein vormilitärische Ausbildung. Und in den letzten Kriegstagen diente das Barackenlager sogar zweckentfremdet für wenige Tage der SS zur Unterbringung einer sog. Eisenbahn-Baubrigade aus KZ-Häftlingen.
Dann war der Krieg zu Ende. Das frühere RAD-Lager wurde von der französischen Besatzungsmacht für ein Jahr als Internierungslager für tatsächliche und angebliche politische Funktionsträger des NS-Regimes verwendet. Nach 1950 kaufte die Stadt Hüfingen das Lager, weil Mangel an Wohnraum für Flüchtlinge und Einheimische herrschte. Auch als Nebenerwerbssiedlung für "Bauern aus dem Osten" war das Areal Ende der fünfziger Jahre im Gespräch. Um 1965 erfolgte dann das Aus für die Anlage: Die Zeiten hatten sich geändert.

Details
Schlagworte

Titel: Das RAD-Lager der Abt. 2/263 „Heinrich von Fürstenberg“ in Hüfingen und seine wechselvolle Geschichte
Autoren/Herausgeber: Rüdiger Schell
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783866284883

Seitenzahl: 258
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 480 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht