Erweiterte
Suche ›

Das Schiff im Baum

Ein Sommerabenteuer

Hanser, Carl,
Buch
12,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

In den Ferien toll verreisen ist für Ole und Katharina nicht drin, dafür reicht in ihrer Familie das Geld nicht. Damit sind sie bisher immer klar gekommen, denn sie kennen sich gut aus mit den neuesten Computerspielen. Aber in diesem Sommer ist alles anders: Die Geschwister sollen zu Tante Polly und Onkel Fiete nach Betenbüttel, in ein einsames Häuschen am Ende der Welt. Und dort gibt es nichts, kein Handynetz, keinen DSL-Anschluss, nicht einmal einen Fernseher. Was sollen sie dort nur machen? Ein Baumhaus bauen? Ein Baumschiff ist noch viel besser. Das machen sie dann auch, und Onkel Fiete erzählt ihnen die wundersamsten Geschichten aus seinem langen Seefahrerleben, von fernen Ländern und fremden Welten. Ein Kinderbuch über die schönsten Ferien, die man sich vorstellen kann.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das Schiff im Baum
Autoren/Herausgeber: Jutta Richter

ISBN/EAN: 9783446240186

Seitenzahl: 128
Format: 21,9 x 14,7 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 288 g
Sprache: Deutsch

Jutta Richter, 1955 geboren, veröffentlichte noch als Schülerin ihr erstes Buch. Anschließend studierte sie Theologie, Germanistik und Publizistik in Münster. Seit 1978 lebt sie als freiberufliche Autorin auf Schloss Westerwinkel im Münsterland. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise, darunter 2001 den Deutschen Jugendliteraturpreis für Der Tag, als ich lernte, die Spinnen zu zähmen (Hanser, 2000) und 2005 den Katholischen Kinderbuchpreis für Hechtsommer (2004). Zuletzt erschienen bei Hanser das Weihnachtsbilderbuch Als ich Maria war (2010, illustriert von Jacky Gleich) und Ich bin hier bloß der Hund (2011, mit Illustrationen von Hildegard Müller). 2012 erscheint ihr neues Kinderbuch Das Schiff im Baum - Ein Sommerabenteuer.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht