Erweiterte
Suche ›

Das Ungarnbild in der deutschsprachigen Historiographie des Mittelalters

Buch
65,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Aus der Perspektive der imagologischen Forschung untersucht die Autorin das Ungarnbild in deutschsprachigen Chroniken des Mittelalters (von der «Kaiserchronik» um 1150 bis zur «Hungern Chronica...» von Hans Haug zum Freystein 1534). Sie belegt drei Imagotypien (östlich – westlich, heidnisch – christlich, moralisch – amoralisch) auf Grund des Koselleckschen Ansatzes von «asymmetrischen Gegenbegriffen». Um die Frage des Zustandekommens und der Wirkung der jeweiligen Images ins Blickfeld rücken zu können, war eine interdisziplinäre Vorgehensweise erforderlich: angefangen von psychologischen Erkenntnissen über soziologische Untersuchungsaspekte bis hin zu geschichts- und politikwissenschaftlichen Wissensbeständen. So bietet die Monographie Erkenntniszuwachs sowohl für Lehrende als auch für Studierende.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das Ungarnbild in der deutschsprachigen Historiographie des Mittelalters
Autoren/Herausgeber: Tünde Radek
Aus der Reihe: Budapester Studien zur Literaturwissenschaft
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631570005

Seitenzahl: 290
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 400 g
Sprache: Deutsch

Die Autorin: Tünde Radek studierte Germanistik und Geschichte in Debrecen (Ungarn). Seit 1994 lehrt sie ältere deutsche Literatur und Paläographie. Bis 2002 war sie an der Pannonischen Universität Veszprém (Ungarn) tätig. Seit 2003 lehrt sie an der Eötvös-Loránd-Universität Budapest, wo sie im Jahr 2005 promovierte.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht