Erweiterte
Suche ›

Das Verhältnis von staatlichen und marktwirtschaftlichen Akteuren im nationalen Kontext

Eine mehrdimensionale Machtanalyse der Telekommunikations- und Energiebranche in Großbritannien und Deutschland

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
98,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Staat und Wirtschaft befinden sich in einem globalisierten Weltzusammenhang und die Frage nach der staatlichen Handlungsfähigkeit ist einer der wichtigsten Schwerpunkte sozialwissenschaftlicher Theoriebildung, insbesondere dann, wenn sie sich mit dem Zusammenhang der nationalen und der internationalen Ebene auseinandersetzt. Das Werk ist in diese übergeordnete, thematische Debatte um die Handlungsfähigkeit des Staates eingebettet.
Handlungsfähigkeit wird als das Vorhandensein von Machtressourcen verstanden. Der Autor verfolgt das Forschungsziel, eine Möglichkeit aufzeigen, wie die komplexen, mehrdimensionalen Machtmachtverhältnisse marktwirtschaftlicher und staatlicher Akteure untersucht und einer empirischen Analyse zugänglich gemacht werden können. Instrumentelle, strukturelle und diskursive Macht werden hierfür durch einzelne Indikatoren operationalisiert. Darauf aufbauend wird die Analyse von potentiellen Machtressourcen in diesen Machtdimensionen exemplarisch anhand von zwei Staaten, Großbritannien und Deutschland, und von insgesamt vier Fallbeispielen aus dem Jahr 2006 durchgeführt. Die Branchen Telekommunikation und Energie stehen im Mittelpunkt der Studie und bilden sozusagen das "Testgebiet" für die mehrdimensionale Machtanalyse, um die Fragen zu beantworten: Welche Machtressourcen stehen in Großbritannien und Deutschland welchem Akteurstyp zur Verfügung? Wie sind die jeweiligen Machtverhältnisse von staatlichen und privatwirtschaftlichen Akteuren in Großbritannien und Deutschland im Verhältnis zueinander zu bewerten?
Eingebettet ist der empirische Schwerpunkt der Untersuchung in einen theoretischen Rahmen. Die Arbeit gruppiert verschiedene Theorien der Internationalen Beziehungen (IB) und der Internationalen Politischen Ökonomie (IPÖ) nach Gemeinsamkeiten. Hierzu werden Theorien der IB und IPÖ gezielt nach ihren Aussagen zum Machtverhältnis von Staat und Markt erörtert und in Theoriecluster eingeordnet. Die gewonnenen empirischen Erkenntnisse zu den Machtverhältnissen staatlicher und wirtschaftlicher Akteure werden darauf aufbauend zum Schluss mit der Perspektive der Theoriecluster verbunden.

Details
Schlagworte

Titel: Das Verhältnis von staatlichen und marktwirtschaftlichen Akteuren im nationalen Kontext
Autoren/Herausgeber: Roland Gottfried Philippi
Aus der Reihe: POLITICA
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783830059004

Seitenzahl: 358
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 446 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht