Erweiterte
Suche ›

Das Wissen von der ganzen Welt

Globale Geographien und räumliche Ordnungen Afrikas und Europas 1790-1870

E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die Globalisierung hat eine Geschichte, aber sie hat auch eine Geographie.
Die Autorin beschreibt die Neuerfindung des Raumes im frühen 19. Jahrhundert. Es ist eine Geschichte der späten europäischen Gelehrtenrepublik in Paris, Berlin und London. Mit Vorliebe widmeten sich diese Gelehrten der Erforschung Afrikas, die von ihnen entsandten Reisenden begaben sich ins abenteuerliche Ungewisse. Die Geographie Europas führte dagegen ein Schattendasein: sie blieb mit einer älteren politischen Geographie verknüpft.
Die Studie behandelt das Spannungsfeld von Raum und Geschichte und zeigt, wie sich seit 1800 im westlichen Europa eine wenig bekannte Verräumlichung des Wahrnehmungshorizonts vollzogen hat. Die Autorin fragt damit nach der Genese, der Vielfalt und Situiertheit vermeintlich überzeitlicher universeller Raumvorstellungen.

Details
Autor

Titel: Das Wissen von der ganzen Welt
Autoren/Herausgeber: Iris Schröder
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783657771585

Seitenzahl: 411
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Dr. Iris Schröder arbeitet am SFB 640 "Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel" und lehrt an der Berliner HumboldtUniversität.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht