Erweiterte
Suche ›

Das deutsche Vermessungs- und Geoinformationswesen 2015

Themenschwerpunkte 2015: Gesellschaftliche Verankerung und institutionelles Gefüge, Aufgabenfelder und Wirkungsbereiche, Technische Netzwerke und Transfer, Forschung und Lehre

von
Wichmann, H,
Buch
152,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Jahrbuch bildet eine Klammer für die Bereiche Vermessung und Geoinformation und bietet in dieser Form eine einzigartige Zusammenfassung der einzelnen Fachthemen, die bislang nicht in einem Gesamtwerk zu finden waren. Die Ausgabe 2015 ist eine vollständige Erneuerung und Erweiterung des Grundlagenbandes von 2009. Themenschwerpunkte sind „Gesellschaftliche Verankerung und institutionelles Gefüge“, „Aufgabenfelder und Wirkungsbereiche“, Technische Netzwerke und Transfer“ sowie „Forschung und Lehre“. Neu aufgenommen werden u. a. Themen wie Geoinformationssysteme und Ingenieurgeodäsie. Das Jahrbuch ist mit seiner einzigartigen Themenzusammenstellung ein unentbehrliches Nachschlagewerk in den Bereichen Vermessung und Geoinformation.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das deutsche Vermessungs- und Geoinformationswesen 2015
Autoren/Herausgeber: Klaus Kummer, Theo Kötter, Andreas Eichhorn (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Neuerscheinung

ISBN/EAN: 9783879075478

Seitenzahl: 1.042
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 2,235 g
Sprache: Deutsch

Ministerialdirigent Professor Dr.-Ing. Klaus Kummer ist Leiter der Abteilung „Geoinformation und Landesentwicklung“ im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt und Leiter des Prüfungsausschusses Geodäsie und Geoinformation beim Oberprüfungsamt für das technische Referendariat.
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Theo Kötter ist Professor für Städtebau und Bodenordnung im Institut für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn.
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Eichhorn ist Professor für Geodätische Messsysteme und Sensorik an der TU Darmstadt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht