Erweiterte
Suche ›

Das internationale Benchmarkingverfahren und seine Bedeutung für den gewerblichen Rechtsschutz

Indikatoren und Benchmarks zur Überwachung des Internationalen Pakts über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte sowie ihre exemplarische Darstellung für transnationale Pflichten, die einen Bezug zum gewerblichen Rechtsschutz aufweisen

Springer Berlin,
Buch
99,95 € Preisreferenz Derzeit nicht lieferbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Der UN-Sozialpakt schützt grundlegende Rechte wie das Recht auf Nahrung, Gesundheit oder Bildung. Da Staaten nur über begrenzte wirtschaftliche Kapazitäten verfügen, müssen sie die Rechte allerdings nur nach Maßgabe ihrer Ressourcen verwirklichen.
Die UNO überwacht, ob der jeweilige Staat die Rechte ausreichend umsetzt. Sie steht vor dem Problem, mit welchen Methoden sie analysieren soll, ob ein Staat seine Mittel optimal einsetzt. Diese Frage zu beantworten ist Gegenstand der vorliegenden Untersuchung. Das Lösungsmodell wird an einem aktuellen Beispiel getestet: den grenzübergreifenden Menschenrechtspflichten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Der Autor stellt dar, wie sich mit der gefundenen Methode Menschenrechte und Patentrecht harmonisieren lassen.

Details
Schlagworte

Titel: Das internationale Benchmarkingverfahren und seine Bedeutung für den gewerblichen Rechtsschutz
Autoren/Herausgeber: Michael Duchstein
Aus der Reihe: Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht
Ausgabe: 2010

ISBN/EAN: 9783642120176

Seitenzahl: 528
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 0 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht