Erweiterte
Suche ›

Das meschuggene Jahr

Unionsverlag,
Taschenbuch
8,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Medellín der Fünfzigerjahre erleben wir durch die Augen eines dreizehnjährigen Jungen die Glücksmomente und häuslichen Katastrophen einer weit verzweigten sephardischen Familie, in der geträumt, geliebt, erzählt, erfunden, gefeiert, gesündigt, verstoßen und vergeben wird. Ein Jahr lang dreht sich alles um die Erfüllung eines großen Traums: einer Reise in die Stadt aus Gold, Jerusalem.
'In diesem Jahr wurde wieder nichts aus unserer Reise nach Jerusalem, wir hatten kein Geld. Aber mein Vater, der sich den Geheimnissen der Mechanik verschrieben hatte, war überzeugt, dass es sich nur um eine technische Verzögerung handelte: Er sei gerade dabei, auf der Grundlage des Zweiten Newton’schen Gesetzes eine Wundermaschine zu konstruieren, die alle Vorgänge einer Brotfabrik in sich vereinigte. Während wir ihm mit glühenden Wangen zuhörten, sahen wir uns schon mit seiner Erfindung durch das Rote Meer ziehen.'

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Das meschuggene Jahr
Autoren/Herausgeber: Memo Anjel
Übersetzer: Erich Hackl, Peter Schultze-Kraft
Aus der Reihe: Unionsverlag Taschenbücher
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783293203792
Originaltitel: Mesa de judíos
Originalsprache: Spanisch

Seitenzahl: 192
Produktform: Buch
Sprache: Deutsch

José Guillermo (Memo) Anjel, geboren 1954 in Medellín in Kolumbien, stammt aus einer sephardischen Familie. Er ist Professor für soziale Kommunikation in Medellín und veröffentlichte Romane, Erzählungen, Essays und Comics. 2005 lebte Memo Anjel als Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD ein Jahr lang in Berlin.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht