Erweiterte
Suche ›

Das zerstörte Dorf

Re Di Roma-Verlag,
Buch
11,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der größenwahnsinnige Häuptling von Bali-Nyonga brennt darauf, die Bawocker zu vertreiben. Unter dem Vorwand, dass Letztere einen Anschlag auf den „Voma-Geheimbund“ und den Palast verübt haben, befiehlt er seinen Untertanen, das Nachbardorf dem Erdboden gleichzumachen. Die Balinesen marschieren nach Bawock, wo sie Häuser und Äcker plündern und anzünden, Gräber schänden, Haustiere stehlen.
Die Bawocker fliehen nach Bamenda. Nach einer Nacht unter freiem Himmel werden sie im Kongressgebäude untergebracht. Ein Minister besucht sie und erzählt ihnen von der Hilfsmaßnahme der Regierung. Sie werden dann in ihr Dorf transportiert und in der Grundschule zusammengepfercht. Doch am Schulanfang räumen sie das Gebäude auf Bitte des Schulleiters. Innerhalb eines Monates fordern Regen, Kälte und Hunger 1.005 Todesopfer.
Durch einen Konflikt gewährt das Drama Einblick in die Kultur und Geschichte von zwei Stämmen und zeigt das Funktionieren eines Landes, dessen herrschende Elite korrupt und unmenschlich ist.

Details
Schlagworte

Titel: Das zerstörte Dorf
Autoren/Herausgeber: Hilaire Mbakob
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783868702606

Seitenzahl: 118
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht