Erweiterte
Suche ›

Dass der Mandelzweig wieder blüht

Germania Hebraica. Eine Hommage zum 100. Geburtstag. 1913–1999–2013

Hartung-Gorre,
Taschenbuch
18,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

So wurde mir im dialogischen Prozess mein Judentum klarer, reiner, schöner und tiefer erschlossen als es in monologischer Selbstbescheidung je möglich gewesen wäre. Von Martin Buber hatte ich die Dialogik, das dialogische Denken gelernt. Durch die mir zugewachsene Lebensaufgabe eines Dolmetschs zwischen Judentum und Christentum, zwischen Israel und Deutschland, ist die Dialogik unveräußerlicher Bestandteil meiner Existenz, meiner jüdischen Existenz, geworden.
Schalom Ben-Chorin (S. 134)
Inhalt
Vorwort Erhard Roy Wiehn: Wie das Leben siegt
Avital Ben-Chorin: Geleitwort
Vorwort Tovia Ben-Chorin: Schewach le-"schewach"
Schalom Ben-Chorin: Dass der Mandelzweig wieder blüht
Vorwort Schalom Ben-Chorin
Germania Judaica - Das deutsch-jüdische Verhältnis und
der Staat Israel
Exodus und Exil – Vom Leben in der Fremde
Sprache als Heimat
Im Exil wird die Muttersprache zum Schutzwall
Fremd im eigenen Land?
Die frühen Jahre – In memoriam Hans-Joachim Schoeps
Deutsche Dichtung in Israel
Judenstaat und Judenhaß
Ende und Erbe des deutschen Judentums
Wie werden wir, die wir sind?
Quellenangaben

Details
Schlagworte

Titel: Dass der Mandelzweig wieder blüht
Autoren/Herausgeber: Schalom Ben-Chorin, Erhard Roy Wiehn (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783866284548

Seitenzahl: 154
Format: 21 x 14,9 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 270 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht