Erweiterte
Suche ›

DeRegulierung der netzbasierten Infrastruktur

Identifikation und Analyse von Lenkungsinstrumenten im Rahmen von De-/Regulierungsvorgängen in Primärinfrastruktursektoren

Books on Demand,
Buch
60,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Begriff der 'netzbasierten Infrastruktur' umfasst die Sektoren Telekom, Post, Strom, Strasse, Bahn und Wasser. Die Diskussion, ob, in welcher Form und in welchem Masse diese Sektoren der staatlichen Regulierung (oder eben Deregulierung) bedürfen, wird seit Jahren mit zumeist politischen Argumenten geführt. Die vorliegende Dissertation leistet einen interdisziplinären Beitrag zu diesem Diskurs, indem sie sowohl ökonomische als auch juristische Aspekte der 'DeRegulierung' zusammenführt.Dazu werden in einer umfassenden Betrachtungsweise sowohl die wirtschaftlichen Hintergründe und Gesetzmässigkeiten erörtert, als auch sektorübergreifend die Gemeinsamkeiten und spezifischen Besonderheiten der netzbasierten Primärinfrastruktursektoren charakterisiert und entsprechende Lenkungsinstrumente herausgearbeitet. Als Resultat dieser Analyse ergeben sich sodann Empfehlungen zur Ausgestaltung der jeweiligen Sektorregulierung.

Details

Titel: DeRegulierung der netzbasierten Infrastruktur
Autoren/Herausgeber: Samuel Klaus
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783837094527

Seitenzahl: 688
Format: 22 x 15,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,196 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht