Erweiterte
Suche ›

Denkbar, machbar, wünschenswert?

Wie Technik und Kultur die Welt verändern

Wiley-VCH,
E-Book ( PDF mit Adobe DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Vom Denken der Technik oder wie Technik und Kultur die Welt verändern
Wie eng Geistes- und Naturwissenschaften zusammenhängen, zeigt Karl Wilhelm Böddeker. In seiner geschichtlichen Betrachtung fokussiert sich Böddeker nicht auf allseits bekannte Beispiele wie die industrielle Revolution, sondern widmet sich vor allem auch brennenden und ungelösten Fragen der Gegenwart anhand der existenziellen Themen Wasser und Energie. Das Sachbuch ist nicht nur informativ, sondern auch aktuell und politisch. Eine zum Nach- und Umdenken anregende Lektüre für Naturwissenschaftler und alle interessierten Leser.
Naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinn und kulturelle Entwicklung
Wasser und Energie sind Böddekers zentrale Themen. In den Kapiteln 'Wasser - die unverbrauchbare Ressource' und 'Energie - Woher, wohin, wofür, wie viel?' geht der Autor der übergeordneten Frage nach, wie sich naturwissenschaftlichtechnischer Erkenntnisgewinn überhaupt abspielt und wie er mit der kulturellen Entwicklung einhergeht. Galten Natur- und Geisteswissenschaften lange als strikte Gegensätze, zeigt Karl Wilhelm Böddeker hier in einem modernen Ansatz, wie eng Technik und Kultur eigentlich zusammenhängen und das Leben und Denken der Menschen beeinflussen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Denkbar, machbar, wünschenswert?
Autoren/Herausgeber: Karl Wilhelm Böddeker
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783527675616

Seitenzahl: 250
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Karl Wilhelm Böddeker ist Honorarprofessor an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Aus der beruflichen Beschäftigung mit Problemen der Stofftrennung, aufgefasst als Schlüssel zu praktisch jeder Nutzung der Natur durch den Menschen, entstand seine Sichtweise von Wissenschaft und Technik als Teil der menschlichen Kultur- und Unkulturgeschichte, die diesem Buch zugrunde liegt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht