Erweiterte
Suche ›

Der Borte

Dietrich von der Glezze - Ein mittelhochdeutsches Hörspiel

von
vdf Hochschulvlg,
Hörbuch/Audio CD
24,90 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

"Der Borte" (Der Gürtel) ist ein Märe aus dem 13. Jahrhundert in mittelhochdeutscher Sprache, d.h. eine im Spätmittelalter beliebte kurze Erzählform, die in Paarreimen abgefasst ist.
Die Geschichte handelt von einem vortrefflichen Ritter namens Konrad und seiner Ehefrau, deren Schönheit umfangreich geschildert wird. Als die Ehefrau – für einen prächtigen Gürtel, ein Pferd, einen Habicht sowie zwei Windhunde als Liebeslohn – fremdgeht, verlässt ihr Ehemann sie erzürnt. Daraufhin verkleidet sich die Dame als Ritter, "Heinrich", und reist ihrem Mann hinterher. Die hervorragenden Jagdtiere "Heinrichs" versetzen die höfische Gesellschaft in Staunen. Auch Konrad, der sie nicht erkennt, ist an ihnen interessiert. Als er sogar auf einen Liebeshandel mit "Heinrich" eingehen würde, um immerhin zwei Hunde und einen Habicht als Minnelohn zu erhalten, gibt sich ihm seine Ehefrau zu erkennen. Konrad leistet Abbitte für sein Beinahevergehen und gemeinsam reisen sie heim nach Schwaben.
Mit "Der Borte" liegt das erste Hörspiel einer mittelhochdeutschen Erzählung vor, das vollständig in der Originalsprache realisiert wurde.
- bewegte Handlung um Liebe, Ehebruch und Täuschung
- leicht verständliches Mittelhochdeutsch
- viel beachtetes Werk in der Germanistik, vor allem im Rahmen der Gender- und Queer-Studies
- umfangreiches Booklet inkl. Glossar und kommentierter Bibliografie.

Details
Schlagworte

Titel: Der Borte
Autoren/Herausgeber: Silvan Wagner (Hrsg.)
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783728133946

Seitenzahl: 36
Format: 12,5 x 14 cm
Produktform: CD-Audio
Gewicht: 114 g
Sprache: Deutsch
Beilagen: 1 CD-Audio und 1 Leporello

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht