Erweiterte
Suche ›

Der Fall Österreich

Zur Einordnung und Rechtmäßigkeit der Reaktionen der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten auf die Regierungsbildung in der Republik Österreich 1999/2000

Buch
75,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Anfang Februar 2000 verhängten 14 Mitgliedstaaten der Europäischen Union Maßnahmen gegen Österreich und erhielten diese bis September 2000 aufrecht. Waren diese Maßnahmen rechtlich zulässig und mit dem Europa- und dem Völkerrecht vereinbar? Ausgehend von einer formalen Einordnung der Maßnahmen und der veröffentlichten Dokumente in den europarechtlichen Kanon der Handlungsformen werden in dieser Arbeit deren Vereinbarkeit mit dem Europa- und dem Völkerrecht untersucht. Aufgrund des negativen Ergebnisses werden daraufhin die Auswirkungen der Maßnahmen auf die Rechte Österreichs und die insoweit bestehenden Rechtschutzmöglichkeiten betrachtet. Abgerundet wird die Arbeit durch einen eigenen Reformansatz für die Neufassung der Normen des besonderen Sanktionsverfahrens des EUV.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Fall Österreich
Autoren/Herausgeber: Tim Brune
Aus der Reihe: Europäische Hochschulschriften - Reihe II
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631527184

Seitenzahl: 346
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 500 g
Sprache: Deutsch

Der Autor: Tim Brune wurde 1973 in Lüneburg geboren und studierte von 1992 bis 1998 Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg und Bielefeld. Nach dem Ersten Staatsexamen absolvierte er bis 2000 sein Referendariat im Freistaat Sachsen, einschließlich eines Studienaufenthaltes an der Deutschen Verwaltungshochschule in Speyer. Seit 2002 ist er als Rechtsanwalt in Essen tätig. Die Promotion an der Universität der Bundeswehr München erfolgte 2004.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht