Erweiterte
Suche ›

Der Fisch ist ein einsamer Kämpfer

Roman

Hoffmann und Campe,
Buch
19,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

"Auf einmal fand ich, dass es mir gut geht."
Topolina liebt die Kunst. Sie liebt Bücher. Aber Menschen liebt sie nicht. Die frühere Künstlerin arbeitet als Putzfrau in der Wohnung einer Pariser Familie. Eines Tages findet sie dort unter der Bettdecke eine Nachricht des kleinen Sohnes für sie. Es ist nur eine harmlose Bitte, doch sie stellt Topolinas Leben auf den Kopf.
"Guten Tag, Madame, kannst du bitte das Wasser von meinem Fisch auswechseln? Ich kann das nicht." Mit dieser Botschaft beginnt der Briefwechsel zwischen Topolina und dem achtjährigen Sohn ihrer Arbeitgeberin, von dem sie nur ein Foto kennt. Sie verstecken ihre Zettel füreinander an wechselnden Orten - unter dem Kopfkissen, in der Waschmaschine, in Hosentaschen. Obwohl sich Topolina von den Menschen zurückgezogen hat, erobert der Junge ihr Herz und bringt sie sogar dazu, ihr künstlerisches Schaffen wieder aufzunehmen. Bald wird Topolina nur noch von einem Wunsch beseelt: den Jungen leibhaftig kennenzulernen. Doch für dieses Vorhaben muss sie über einen dunklen Schatten springen, den die Vergangenheit auf ihr Leben wirft.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Der Fisch ist ein einsamer Kämpfer
Autoren/Herausgeber: Astrid Waliszek
Übersetzer: Claudia Steinitz
Aus der Reihe: Frauenromane

ISBN/EAN: 9783455403756

Seitenzahl: 176
Format: 21 x 13,4 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 286 g
Sprache: Deutsch

Astrid Waliszek, im Elsass geboren und aufgewachsen, drehte Dokumentarfilme und praktiziert heute als Psychoanalytikerin in Paris. "Der Fisch ist ein einsamer Kämpfer" ist ihr Romandebüt, das in Frankreich gefeiert wird.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht