Erweiterte
Suche ›

Der Frühe-Lesefähigkeiten-Test (FLT I und II)

Ein Einzeltest für die differenzierte Diagnose der frühen Lesefähigkeiten. Mit Vorschlägen für die Leseförderung (Schullizenz)

Buch
128,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Erwerb der Schullizenz umfasst 5 gedruckte Exemplare des „Frühe-Lesefähigkeiten-Test“ und die Berechtigung, eine personalisierte PDF-Datei mit den im „Frühe-Lesefähigkeiten-Test“ enthaltenen Kopiervorlagen anzufordern und zu beziehen. Mit der Bereitstellung der entsprechenden PDF-Datei ist die Erlaubnis verbunden, die Kopiervorlagen für den Einsatz in der Schule zu vervielfältigen.
Leseschwierigkeiten stellen eine der häufigsten Ursachen für schulisches Versagen dar. Je früher eine Förderung einsetzt und je gezielter sie erfolgt, desto besser sind die Chancen, dass Kinder mit Leseschwierigkeiten das Erlernen des Lesens gut bewältigen können.
Mit dem vorliegenden Frühe-Lesefähigkeiten-Test wird ein Verfahren vorgestellt, das eine Diagnose der Lesefähigkeiten von Kindern schon zu Beginn der ersten Klasse erlaubt. Der Test ist geeignet für Grundschüler und -schülerinnen, nachdem sie zehn bzw. fünfzehn Buchstaben des Alphabets gelernt haben.
Mit Hilfe des Tests kann individuell für jedes Kind festgestellt werden, welche Teilfertigkeiten des Lesens das Kind bereits erlernt hat, in welchen Bereichen noch Schwierigkeiten bestehen und welche Lesestrategien das Kind noch nicht beherrscht.
Für die Durchführung des Tests werden etwa 15 Minuten für jedes Kind benötigt. Die Darstellung des förderdiagnostischen Verfahrens wird ergänzt durch Vorschläge für die Konzeption einer individuellen Förderung leseschwacher Schülerinnen und Schüler.
Neben der Präsentation des Testverfahrens und entsprechenden Arbeitsmaterialien wird die Konzeption des Frühe-Lesefähigkeiten-Tests erläutert, den Lehrenden eine Handreichung zum Einsatz von Fördermaterialien geboten und ein Förderkonzept vorgestellt.
Testverfahren und Förderkonzept wurden von Lehrerinnen und Lehrern im Unterricht erprobt. Die Förderung hat sich – insbesondere bei schwachen Lesern – als hochwirksam erwiesen.
Der Frühe-Lesefähigkeiten-Test bietet Lehrenden zahlreiche Kopiervorlagen.
Sollten Sie nach dem Erwerb einer Schullizenz zur Nutzung dieses Tests für das Kopieren der Lesehefte FLT I und FLT II (s. Inhaltsverzeichnis, Anhang) und der Kopiervorlagen in den Kapiteln 8, 9, 10 und 11 an einer personalisierten PDF-Datei interessiert sein, setzen Sie sich bitte mit dem Verlag in Verbindung. Der Erwerb der Schullizenz umfasst die Berechtigung, eine personalisierte PDF-Datei mit den im „Frühe-Lesefähigkeiten-Test“ enthaltenen Kopiervorlagen anzufordern und zu beziehen. Mit der Bereitstellung der entsprechenden PDF-Datei ist die Erlaubnis verbunden, die Kopiervorlagen für den Einsatz in der Schule zu vervielfältigen.
INHALT:
Einleitung
1 Konzeption des Frühe-Lesefähigkeiten-Tests (FLT I und II)
1.1 Testkonstruktion
1.2 Aufbau des Tests
1.2.1 Buchstabenkenntnisse
1.2.2 Bekannte Wörter
1.2.3 Unbekannte Wörter
1.2.4 Pseudowörter
1.2.5 Qualitative Auswertung: Lesekategorien (LK)
2 Testgütekriterien: Objektivität, Reliabilität und Validität
2.1 Objektivität
2.2 Reliabilität
2.3 Validität
3 Testdurchführung
3.1 Hinweise zur Durchführung des Frühe-Lesefähigkeiten-Tests (FLT I und II)
3.1.1 Material für die Testdurchführung
3.1.2 Vorbereitung der Testsituation
3.2 Anweisungen zur Testdurchführung: FLT I und FLT II
3.3 Auswertung des Tests
4 Beispiel für das Protokollieren der Testergebnisse
4.1 Übertragung der Testergebnisse in die Gesamttabelle
4.2 Beispiel für die Einteilung in die Stationenarbeit
5 Normtabellen zum FLT I
6 Normtabellen zum FLT II
7 Interpretation der Testergebnisse
7.1 Erläuterung der Tabelle zur Gesamtauswertung
8 Beispiel für die Verknüpfung von Diagnose und Förderung
8.1 Formblatt für die Einteilung in die Stationenarbeit
8.2 Tabelle zur Klassenauswertung
9 Protokollbögen zum Frühe-Lesefähigkeiten-Test I (FLT I)
9.1 Bekannte Buchstaben
9.2 Bekannte Wörter
9.3 Unbekannte Wörter
9.4 Pseudowörter lesen (Geistersprache)
9.5 Anhang: Bilder zum Subtest 9.3 Unbekannte Wörter (FLT I)
10 Protokollbögen zum Frühe-Lesefähigkeiten-Test II (FLT II)
10.1 Bekannte Buchstaben
10.2 Bekannte Wörter
10.3 Unbekannte Wörter
10.4 Pseudowörter lesen (Geistersprache)
10.5 Anhang: Bilder zum Subtest 10.3 Unbekannte Wörter (FLT II)
11 Handreichung zum Einsatz der Fördermaterialien im differenzierten Unterricht
11.1 Abriss der lesetheoretischen Grundlagen
11.2 Theoretische Grundlagen der Unterrichtsdifferenzierung
11.3 Methodisch-didaktische Folgerungen
11.4 Zur Unterrichtsstruktur
11.4.1 Einstiegsphase
11.4.2 Das Stationenlernen im Überblick
11.5 Zum Einsatz der Materialien an den unterschiedlichen Stationen
11.5.1 Station zur Förderung der Buchstabenkenntnisse
11.5.2 Station zur Förderung des alphabetischen Lesens
11.5.3 Station zur Förderung des silbischen Lesens
11.5.4 Station zur Förderung des lexikalischen Lesens
11.5.5 Station zur Förderung der Lesegeschwindigkeit und des Leseverständnisses
11.6 Abschluss der Übungseinheit
11.7 Kopiervorlage: Laufkarte
11.8 Kopiervorlage: Mein Zwergebuch
Literatur- und Quellenangaben
Abbildungsnachweis
Anhang: Lesehefte FLT I und FLT II
/ Dr. Ute Fischer. Studium für das Lehramt, mehrjährige Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Grund- und Hauptschulen. Seit 2004 Akademische Rätin im Fach Deutsch an der Pädagogischen Hochschule Weingarten mit den Forschungs- und Lehrschwerpunkten Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb und Leseförderung, Leiterin der Arbeitsstelle für Lernschwierigkeiten im Schriftspracherwerb (ALiSS).
/ Prof. Dr. Barbara Gasteiger-Klicpera. Klinische Psychologin, Leiterin des Arbeitsbereichs Integrationspädagogik und Heilpädagogische Psychologie, Dekanin der Umwelt-, Regional- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät der KFU Graz. Forschungsschwerpunkte: Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb, Leseförderung, schulische Inklusion sowie Verhaltens- und Lernschwierigkeiten.

Details
Schlagworte

Titel: Der Frühe-Lesefähigkeiten-Test (FLT I und II)
Autoren/Herausgeber: Ute Fischer, Barbara Gasteiger-Klicpera
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783942158657

Seitenzahl: 97
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 305 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht