Erweiterte
Suche ›

Der Klassiker "Die Vorstadtkrokodile" unter heutiger unterrichtlicher Relevanz

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Universität zu Köln (Seminar für Seutsch Sprache und ihre Didaktik), Veranstaltung: Hauptseminar, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max von der Grüns Buch "Die Vorstadtkrokodile. Eine Geschichte zum.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Der Klassiker "Die Vorstadtkrokodile" unter heutiger unterrichtlicher Relevanz
Autoren/Herausgeber: Simon Hink
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638514477

Seitenzahl: 26
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Universität zu Köln (Seminar für Seutsch Sprache und ihre Didaktik), Veranstaltung: Hauptseminar, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max von der Grüns Buch "Die Vorstadtkrokodile. Eine Geschichte zum Aufpassen" ist eines der auflagestärksten Werke der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur und ein oft behandeltes Buch im Deutschunterricht.
Im ersten Teil meiner Arbeit gehe der Frage nach, ob das Buch, wie man es oftmals von Deutschlehrern hört oder in Empfehlungen liest, einen modernen Klassiker der deutschen Kinder- und Jugendliteratur darstellt. Danach werde ich untersuchen, ob das Buch heutzutage immer noch geeignet für den Einsatz im Deutschunterricht ist. Schließlich sind inzwischen seit der Erstveröffentlichung des Buches dreißig Jahre vergangen, in denen sich zum einen die Kinder- und Jugendliteratur, zum anderen aber auch die Lesevorlieben und Lesebedürfnisse der Zielgruppe geändert haben. Dazu kommt die Frage, ob das Buch nach dreißig Jahren thematisch genug Anknüpfungspunkte an die Lebenswirklichkeit der jugendlichen Leser bietet, oder ob sich die im Buch angesprochenen Themen nicht mehr im Lebensbild der Leser widerspiegeln und daher für diese uninteressant sind.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht